29.05.2017

Infinity-Timer und Dauerschleife: Neue Features für Snapchat

Bilder ohne Zeitlimit, neue Kreativwerkzeuge, Videos in Dauerschleife und gemeinsame Stories – mit dem neusten Update bringt euch die Trend-App Snapchat neue Features. Dadurch sind die Funktionen der App noch umfangreicher und cooler. Wir verraten euch, was ab sofort möglich ist und worauf ihr bei der Nutzung dennoch achten müsst!

Snapchat ist bekannt für die selbstlöschenden Bilder, seine Filter und die Stories. Längst haben auch andere Netzwerke wie Facebook oder Instagram diese Funktionen entdeckt und in ihre Apps integriert. Deswegen bringt Snapchat jetzt ganz einfach neue Features heraus, mit denen ihr eure Snaps noch individueller gestalten könnt. Du kennst Snapchat nicht? Dann schau dir unseren Artikel Snapchat – 10 Fragen, 10 Antworten an.

Der Infinity-Timer

Darauf haben wohl die meisten gewartet: Ab sofort kannst du Bilder auf Snapchat auch ohne Zeit-Limit verschicken. Das bedeutet, dass dein Gegenüber sich das Bild unendlich lange anschauen kann. Sobald er es schließt, wird es aber wie gewohnt gelöscht. Da er das Bild so lange anschauen kann, wie er möchte, ist es einfacher Screenshots zu machen. Daher solltest du natürlich keine zu peinlichen oder privaten Bilder verschicken. Mehr Infos zur sicheren Snapchat-Nutzung findest du in unserem Artikel Snapchat? Aber sicher!

Neue Kreativwerkzeuge

Auch die Kreativwerkzeuge haben sich verändert. Du kannst jetzt nicht nur mit Farbe, sondern auch mit Emojis schreiben. Außerdem gibt es einen magischen Radiergummi, mit dem du Bildinhalte sauber entfernen kannst. Auch neu sind die Sticker zum selbst machen: Hast du ein Bild aufgenommen, kannst du einen Bereich auswählen, der als Sticker verwendet werden soll.

Neue Features für Videos

Bei Videos kannst du ab sofort nicht nur die Geschwindigkeit und die Richtung, also ob es vorwärts oder rückwärts läuft, bestimmen, sondern auch, ob das Video in Dauerschleife, oder nur einmal angezeigt werden soll.

Die neusten Storys

Neu ist auch die Funktion „Unsere Story“. Damit kannst du Inhalte an Snapchat senden, die, wenn du Glück hast, in der Snapchat-Story veröffentlicht werden. Meistens werden Snaps zu bestimmten Themen oder Locations von Veranstaltungen gesammelt und von Snapchat in eine Story gepostet. Aber Vorsicht: Millionen Menschen können diese Storys sehen, überleg dir also gut, was du versendest!

Du kannst auch mit Freunden gemeinsame Stories erstellen. Beim Erstellen der Story kannst du festlegen, wer alles Inhalte in die Story posten darf und wer die Inhalte sehen kann. Die Sichtbarkeit bleibt wie gewohnt bei 24 Stunden.

Alles zu Snapchat findest du in unserem Themenmonat Snapchat und im Handysektor App-Test.

Ein Angebot von:

In Kooperation mit: