Porno + Gewalt

Viele Jugendliche haben heutzutage schon früh mit „problematischen Inhalten“ auf dem Handy und Smartphone zu tun. Dahinter verstecken sich Videos oder Bilder mit pornografischem oder gewaltverherrlichendem Inhalt.

Handysektor klärt auf und fasst die wichtigsten Informationen zu diesen Themen zusammen!

So erfahrt Ihr unter anderem, wie Jugendliche heutzutage mit Pornografie umgehen, vor allem im Internet und auf dem Mobiltelefon. Beim Sexting werden sogar intime Fotos oder Bilder verschickt, was sehr gefährlich sein kann!

Außerdem klären wir über die fiesen Gewaltvideos auf und verraten, was sich hinter den Begriffen „Happy Slapping“ und „Snuff“ versteckt.

Der Besitz und Tausch von Gewalt- oder Pornovideos kann auch rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Wir geben dir Tipps, wie du dich und andere vor diesen Inhalten schützen kannst.


Artikel zum Thema

Krass, krasser, Live-Stream?!

21.09.2017
Mädchen beim Livestreaming

Egal ob Instagram, Facebook oder Younow – Live-Streams werden immer beliebter. Und nicht nur berühmte Stars und Sternchen berichten damit aus ihrem Alltag, sondern auch immer mehr ganz normale Jugendliche. Klar, streamen macht Spaß und gerade weil es direkt ins Netz geht, erhältst du in Echtzeit Feedback von deinen Followern. Das hört sich erstmal ziemlich aufregend an, birgt aber auch Gefahren. weiter

Achtung Straftat: Tipps im Umgang mit Porno-Videos

27.06.2017

Immer wieder machen Fälle Schlagzeilen, in denen Pornovideos unter Jugendlichen verbreitet werden. Vielen ist beim Verbreiten solcher Videos gar nicht bewusst, dass sie dadurch Straftaten begehen wie den Besitz von kinder- und jugendpornografischen Schriften. Das Verbreiten solcher Videos ist aber nicht nur strafbar, sondern hat auch für die betroffenen Personen oft schwerwiegende (psychische) Folgen. weiter

Treffer 1 bis 2 von 14

Flyer als PDF-Download

Ein Angebot von:

In Kooperation mit: