Geräte-Tipps

Auf was muss ich beim Gerätekauf achten?

Betriebssystem

Die wichtigste Entscheidung vor dem Kauf eines Smartphones ist die Wahl des Betriebssystems. Wir haben die größten Unterschiede zwischen den einzelnen Systemen für euch übersichtlich zusammengefasst.

Akkulaufzeit

Für viele ist dieser Punkt beim Kauf eines neuen Gerätes ein ganz wichtiger. Gerade dann, wenn man viele Apps nutzt und häufig Dienste wie GPS oder Bluetooth in Anspruch nimmt, kann der Akku schneller leer sein als gedacht. Viele Nutzer müssen ihr Smartphone aus diesem Grund täglich laden. Um bösen Überraschungen aus dem Weg zu gehen, lohnt es sich deswegen, auf die Laufzeit des Akkus zu achten. Für den ein oder anderen dürfte es auch interessant sein, einen Zweitakku zu verwenden. In diesem Fall sollte man darauf achten, dass das Gerät dies auch zulässt. Alle Apple-Geräte lassen einen Akkuwechsel beispielsweise nicht zu.

Ein paar Tipps zum Akku sparen sind allerdings nie verkehrt!

Größe/Auflösung

Unabhängig von der Größe des Displays, welche wohl Geschmackssache ist, empfehlen wir grundsätzlich eine Pixeldichte von mindestens 250ppi. Damit solltest du keinen einzelnen Pixel mehr auf dem Display herausstechen sehen.

Kamera

Inzwischen kaufen viele ein Smartphone mit sehr guter Kamera, um auf eine zusätzliche Digitalkamera verzichten zu können. Im Internet findet man hierzu eine Vielzahl an Tests, an denen man sich orientieren kann.

Die Fachmagazine www.connect.de oder www.chip.de bieten Vergleiche von aktuell gängigen Modellen an.

Speicherkapazität

Die Speicherkapazität eines Smartphones kann beim Kauf entscheidend sein. Nutzt man sein Handy auch als MP3-Player oder schaut viele Videos an, wenn man unterwegs ist, so ist ein großer Speicher zu empfehlen. Eine Möglichkeit diesen zu erweitern, ist die Nutzung einer Speicherkarte. Aber Vorsicht: Nicht alle Geräte unterstützen zusätzliche Speicherkarten. Möchte man viele Apps auf seinem Handy installieren, sollte man darauf achten, auf welchem Speicher diese installiert werden können. Bei vielen Modellen ist es so, dass Apps nur auf dem internen Speicher eines Gerätes installiert werden können. Eine Erweiterung durch eine Speicherkarte bringt in diesem Fall keinen Vorteil.

Strahlung

Die Strahlung von mobilen Geräten ist ein heiß diskutiertes Thema. Es gibt Studien, die angeben, dass Strahlung schädlich ist, es gibt aber ebenso Studien, die Handystrahlung als unbedenklich einschätzen. Nichts desto trotz bietet es sich an, beim Kauf eines neuen Smartphones darauf zu achten. Suche dir dazu ein Handy mit geringem Strahlungswert. Dieser heißt SAR-Wert (Spezifische Absorptionsrate) und gibt den maximalen Strahlungswert des Handys an. Dieser wird dann erreicht wenn der Empfang des Gerätes sehr schlecht ist. 
Es gibt sogar eine Handy-Suchmaschine mit den Strahlungs-Werten von nahezu allen erhältlichen Geräten. Auch eine Bestenliste der strahlungsärmsten Geräte findet ihr auf dieser Seite.

Wo gibt‘s Infos zum Gerätekauf?

Durch eine einfache Suchmaschinen-Recherche lassen sich sehr viele Informationen über Smartphones herausfinden. Auf Seiten wie Connect.de, ComputerBild.de oder Chip.de findet man zudem immer Tests zu den neuesten Geräten und über Preisvergleichsseiten gibt es dazu den günstigsten Preis.
Wer sich nicht durch so viele Informationen lesen möchte kann sich auch direkt im Einzelhandel beraten lassen. Gerade bei Nutzern, die sich technisch nicht so sehr auskennen ist das zu empfehlen.

Hier noch eine kleine Linkliste zu passenden Seiten:

Tests Seiten zum Preisvergleich

Gerätezubehör & nützliche Tipps

Zu jedem Modell gibt es eine Vielzahl an Gerätezubehör. Dies hier sind die wichtigsten Gadgets, die im Normalfall mit dem Smartphone mitgeliefert werden.

  • Kopfhörer bzw. Headset
  • Ladegeräte
  • Displayschutzfolie

Weiteres nützliches Zubehör:

  • Ladegerät fürs Auto oder Adapter auf USB
  • Auto- oder Fahrradhalterung für die Nutzung als Navigationsgerät
  • Lautsprecher (mit Bluetooth oder Steckverbindung)
  • Speicherkarten
  • Ersatzakku oder externe Stromversorgung

Außerdem empfiehlt sich eine Schutzhülle für das Gerät, um es vor Macken oder Kratzern zu bewahren. Die Hüllen gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Wenn du eine ganz besondere Schutzhülle für dein Smartphone möchtest, dann bastel dir doch einfach selbst eine. Einige tolle Ideen dafür findest du in der Rubrik "Smartphone kreativ" unter den Basteltipps.

Reparatur & Versicherung

Mobiltelefone sind sensible Geräte. Nicht selten funktioniert das Gerät einfach nicht mehr so, wie es sollte. Was tun, wenn das Handy kaputt ist? Wer bezahlt den Schaden? Wohin kannst du es zur Reparatur schicken? Alle Antworten findest du in unserem Handyreparatur-Artikel.
Und: Manche Defekte kannst du sogar ganz einfach selbst reparieren! 

Viele Mobilfunkanbieter bieten daher den Dienst einer Handyversicherung bei Vertragsabschluss an. Die Plattform Connect.de bietet hierzu einen schönen Vergleich verschiedener Angebote.

Ein Angebot von:

In Kooperation mit: