Das Wort Roaming stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „streunen“ oder „herumwandern“.  Roaming kommt zum Einsatz, wenn du den Funkbereich deines Mobilfunkanbieters verlässt, also über die Grenze in ein anderes Land fährst. Dabei bucht sich dein Handy meist automatisch in das fremde Netz ein. Bemerkst du das zu spät, kann es teuer werden.

In der Theorie hast du, wenn du den Funkbereich deines Anbieters verlässt keinen Handy- und Internetempfang mehr, könntest also im Ausland weder telefonieren, noch im Internet surfen. Damit du jedoch dein Mobiltelefon wie gewohnt nutzen kannst, haben die deutschen Netzanbieter Kooperationen mit den Netzanbietern im Ausland geschlossen. Sobald du Deutschland verlässt (oder manchmal schon, wenn man sich nur in Grenznähe befindet) wählt sich dein Mobiltelefon, sofern Roaming aktiviert ist, automatisch in ein ausländisches Netz ein.

Achtung Kostenfalle!

Für die Nutzung eines ausländischen Netzes gelten andere Tarife. Sobald du das Gebiet deines Anbieters verlässt, erhältst du eine SMS, in der dir mitgeteilt wird, zu welchen Konditionen du nun telefonieren und surfen kannst. ACHTUNG: Dort steht, dass dich selbst das Annehmen eines Telefonats etwas kostet! Das Empfangen von SMS hingegen ist kostenlos. Rufst du aus dem Ausland jemanden an (egal ob sich dieser jemand auch im Ausland oder Daheim befindet), bezahlst du oft pro Anruf eine fixe Summe und weiter je angefangener Minute.

Daten-Roaming

Die Nutzung des Internets im Ausland ist ebenfalls ein Geldfresser, da hier deine gegebenenfalls vorhandene Internet-Flatrate nicht gilt. Es empfiehlt sich daher, das Daten-Roaming in deinem Smartphone dauerhaft auszuschalten. Denn vor allem Apps ziehen teilweise unbemerkt Daten. Ist das Daten-Roaming deaktiviert, wird keine Internetverbindung hergestellt und es fallen keine Kosten an. Telefonieren und SMS schreiben kannst du trotzdem, wie oben schon erwähnt jedoch zu einem anderen, meist teureren, Tarif. Viele deutsche Netzbetreiber beiten auch extra Datenpakete für das Surfen im Ausland an. Diese liegen zwischen 2 und 3 Euro pro Tag – sind aber vom Volumen her begrenzt.

Daten-Roaming ausschalten: So geht‘s!

Schau dir die Bilder oder unseren Erklär-Screencast zum Datenroaming an!

Android

iOS