Politik ist langweilig und was für alte Leute? Das war gestern!

Seit Rezos „Zerstörung der CDU“ -Video ist klar: Politik auf YouTube kann irgendwie doch funktionieren. Knapp einen Monat nach Erscheinen hat das Video 15 Millionen Klicks, das schaffen wenige deutsche YouTuber, selbst wenn sie in Nutella baden.

Politik in spannend?

Bis vor wenigen Monaten war Politik für viele vor allem eins: Langweilig und ein Thema für Erwachsene. Doch da ändert sich gerade mächtig was! Immer mehr Jugendliche beschäftigen sich mit politischen Themen und gehen zum Beispiel für Fridays For Future (alle Infos dazu gibt’s in diesem Artikel) auf die Straße. Rezos Video ist da nur die Spitze des Eisbergs. Junge Leute haben also auch Lust auf Politik, nur eben in spannend. Statt von Menschen mit grauen Haaren willst du über Politik so informiert werden, dass du das Gefühl hast: Das geht mich auch was an? Da haben wir ein paar YouTuber für dich!

News: LeFloid

Wöchentlich berichtet LeFloid in seinem News-Format darüber, was gerade in der Welt so los ist. Da spielt natürlich auch Politik eine Rolle. LeFloid regt sich beispielsweise leidenschaftlich über Donald Trump auf oder kritisiert Vorschläge zum Artikel 13. Das Ganze in typischem YouTube-Style mit witzigen Gifs, Memes und schnellen Schnitten.
Aber Aufpassen: LeNews von LeFloid sind keine objektiven Nachrichten. Das heißt, er gibt zu allen Themen seine persönliche Meinung wieder. Eine eigene Meinung bildest du dir also am besten, wenn du dich weiter über die von LeFloid angesprochenen Themen informierst!
Zum Kanal

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Politische Infos: Rob Bubble

Rob Bubble spricht in seinen Videos über veschiedenste Themen, die mit Bundes- oder Europa-Politik zu tun haben. Er erklärt dabei immer die wichtigsten Fakten, aber eben so, dass man nicht nebenher einschläft. Unangefochten ist sein Video zur Artikel 13 Debatte, wo er sich kritisch mit der uninformierten Panikmache einiger YouTuber auseinandersetzt. Rob sagt auch gerne mal seine Meinung über andere deutsche YouTuber... länger auf dem Kanal zu bleiben lohnt sich also!
Zum Kanal

Gesellschaftspolitik: Lisa Sophie Laurent

Auf ihrem Kanal setzt sich unsere YouTuberin des Monats mit Themen auseinander, bei denen du vielleicht nicht sofort an Politik denkst, die aber auf jeden Fall dazu gehören. Sie spricht zum Beispiel über den Umgang mit Menschen, die in unserer Gesellschaft Minderheiten darstellen oder berichtet darüber, wie man ressourcenschonend leben kann.
Zum Kanal

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Europapolitik: Diana zur Löwen

Diana macht ansonsten zwar hauptsächlich Lifestyle-, Sport- und Beauty-Videos, arbeitete aber seit einiger Zeit mit dem EU-Parlament zusammen. So informiert sie in ihren Vlogs auch darüber, wie Entscheidungen in der EU getroffen werden oder was in der Europapolitik gerade so ansteht. Zugegeben: Man muss zwischen den vielen anderen Videos manchmal etwas nach den politischen Inhalten suchen (sie kommen z. B. oft mitten in Vlogs vor), aber sich so nebenher von einer sympathischen Person informieren zu lassen, kann ja auch ganz angenehm sein.
Zum Kanal