Passwort, Zahlencode oder Muster – eine Bildschirmsperre am Smartphone ist wichtig und sinnvoll, damit niemand unbefugt auf deine Daten zugreifen kann. Doch was, wenn man seinen Code vergessen und sich selbst von seinem Smartphone ausgeschlossen hat? Wir zeigen dir einige Möglichkeiten, mit denen du wieder Zugriff auf dein Smartphone erhältst.

SIM-Karten PIN vergessen

Wenn du die PIN für deine SIM-Karte vergessen hast, sollte das in der Regel kein Problem sein – denn für solche Fälle gibt es den PUK. Das ist der "Personal Unblocking Key", also dein persönlicher Entsperrungs-Schlüssel. Den findest du meist in deinen Vertragsunterlagen oder auf der Plastikkarte, aus der du deine SIM-Karte gelöst hast. Gibst du den PIN dreimal falsch ein, kommt der PUK zum Einsatz. Solltest du auch deinen PUK verloren haben, musst du dich an deinen Anbieter wenden.

Bildschirmsperre vergessen

Die meisten Android-Smartphones bieten für solche Fälle eine Sicherheitsfrage an, die du bei der Eingabe des Codes einstellen kannst. Das kann zum Beispiel der Geburtsname deiner Mutter oder der Name deines Haustiers sein – aber Achtung: Manche Fragen können auch Freunde oder Bekannte locker beantworten!

Wenn du die Bildschirmsperre nun mehrfach falsch eingibst, kannst du die Sicherheitsfrage beantworten und den Code neu einstellen. Manche Smartphones bieten auch die Möglichkeit, dich über dein Google Konto zu authentifizieren.

Diese Möglichkeit gibt es beim iPhone allerdings nicht – hier musst du sogar noch aufpassen, denn je nach Einstellung wird der Inhalt des Smartphones nach zehn Falscheingaben gelöscht!

Smartphone zurücksetzen

Wenn nichts mehr hilft, musst du dein Smartphone zurückzusetzen. Dabei wird auch die Bildschirmsperre zurückgesetzt.

Beim iPhone gibt es dafür drei Möglichkeiten:

  • iPhone mit dem Computer verbinden und das Gerät über iTunes zurücksetzen.
  • Wenn du die iCloud nutzt und du „Mein iPhone suchen“ aktiviert hast, kannst du es über die iCloud zurücksetzen.
  • Wenn du weder iTunes noch die iCloud nutzt, kannst du dein iPhone trotzdem am Computer mit iTunes zurücksetzen. Dann erzwingst du einen Neustart, indem du die Standby und Hometaste gleichzeitig gedrückt hältst und erst loslässt, wenn das Wartungs-Symbol angezeigt wird.

Bei Android-Smartphones musst du zum Starten des Resets dein Smartphone zunächst ausschalten und dann mit gedrückter „Lauter“-Taste und der Power-Taste wieder einschalten. Dabei wird das sogenannte Recovery Menü geöffnet, mit dem du das Smartphone auf den Werkszustand zurücksetzen kannst.

Beim Zurücksetzen werden alle Daten gelöscht. Wenn du vorher ein Backup gemacht hast, kannst du es zum Beispiel über iTunes oder deinen PC wiederherstellen. Wenn nicht, sind alle Daten verloren.

Sperre trotzdem wichtig!

Auch wenn man eine PIN oder eine Bildschirmsperre mal vergessen kann, ist es wichtig, dass du dein Smartphone damit sicherst. In jedem Fall sind regelmäßige Backups Pflicht, damit sich der Schaden in Grenzen hält.