Themenmonat FOMO

"FOMO" kommt aus dem englischen und ist die Abkürzung für "Fear of missing out". Das bedeutet so viel wie "die Angst etwas zu verpassen". Du kennst folgende Szene sicher auch: Du triffst dich mit deinen Freunden und schon nach wenigen Minuten vibriert das erste Smartphone. Natürlich wird dann sofort nachgesehen, was es Neues gibt! Wie bei einer Kettenreaktion wendet sich dann nacheinander jeder seinem Smartphone zu und jeder interagiert nur noch mit seinem Smartphone. Auf den ersten Blick ist das vielleicht eine lustige Szene, aber je häufiger dieses Verhalten auftritt, desto mehr stellt man fest: Wenn das Handy sich meldet und man nicht sofort nachsieht was los ist, hat man Angst etwas zu verpassen!

Warum das so ist und wie du dieses Verhalten dir oder deinen Freunden abgewöhnen kannst erfährst du im Themenmonat FOMO!

Erklärvideo | Pressemitteilung

Artikel zum Themenmonat

FOMO – Bist du auch betroffen?

03.03.2014

Schau dich einmal um, sie sind überall: Beim Warten auf den Bus, in der Mittagspause am Tisch in der Mensa, in der Schule heimlich unter den Tischen, in der Disco, auf der Straße, bei Treffen mit Freunden – Smartphones sind aus dem Alltag der Menschen und aus der Öffentlichkeit nicht mehr wegzudenken. Doch was ist es, was uns dazu antreibt, ständig an unseren Geräten zu hängen? Dürfen wir dir vorstellen: FOMO! weiter

Handyfasten - Es geht los!

05.03.2014
Verbotszeichen vor Smartphones

Endlich ist es soweit: In der Handysektor-Redaktion sind die Smartphones ausgeschaltet worden! Seit heute Nacht hat unsere Handy-Fastenzeit begonnen. Und noch sind wir alle ganz entspannt - zumindest hat es den Anschein. Die ganze Zeit über berichten wir auf Facebook über unsere Erfahrungen beim Handyfasten. Sei auch du mit dabei und poste deine Erfahrungen! weiter

Medienknigge – Neue Regeln müssen her!

06.03.2014

Medien beschäftigen uns 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr.  Zweifellos hat das auch Auswirkungen auf unser Verhältnis zu den Menschen in unserer Umgebung. Welche Rolle haben Medien in unserem Leben? Welche Ideen habt ihr für einen sinnvollen Medienumgang? Welche Rolle sollen Medien im Umgang miteinander spielen? Die LFK prämiert die besten Konzepte mit bis zu 10.000 €.  weiter

Always on, sonst ist man out?

18.03.2014
Online-Schriftzug

Deine Freunde gehen heute gemeinsam auf eine Geburtstagsparty und du sitzt alleine zu Hause. Wie fühlst du dich? Einsam? Abgekapselt? Kannst du nicht schlafen? Möglicherweise ist das die Angst, etwas zu verpassen (engl. Fomo - Fear of missing out). Diese Angst ist so alt wie die Gesellschaft. Wir passen uns deshalb an, wollen Anderen gefallen und haben Angst davor, dass Andere schlecht von uns denken.  weiter

Blinken, Tuten, Vibrieren – Wie Medien uns beherrschen

21.03.2014
FOMO

Ist dir schon mal aufgefallen, dass Geräte und Dienste unter einem Aufmerksamkeits-Defizit leiden? Sie kämpfen um unsere Aufmerksamkeit – mit allen Mitteln. Ein Vibrieren, dazu ein Tuten und ein erleuchtetes Display. Wer es bis jetzt geschafft hat, keines der Signale zu bemerken, schenkt dem Gerät spätestens seine Aufmerksamkeit, wenn der Blick zufällig über das Display wandert. Beherrschen uns die Medien?  weiter

Do´s und Dont´s im Handyalltag – Medienknigge 2.0

29.03.2014
Handys aufeinandergestapelt

Mein Smartphone ist interessanter als du! Was soll dein Gegenüber sonst denken, wenn du dein Handy im Gespräch nicht aus der Hand legst, alle paar Minuten dein Blick über das Display gleitet oder du sogar tippst oder telefonierst? Hier müssen wir unbedingt einige Verhaltensregeln beachten, damit das gesellschaftliche Zusammenleben und wir selbst nicht darunter leiden. Wir haben die besten Tipps! weiter

Vorsicht Suchtgefahr?! – Bist du mediensüchtig?

30.03.2017
Handy mit Pflaster

Vielleicht bist du manchmal genervt, wenn du Nachrichten nicht sofort beantworten kannst, dein Lieblingsspiel nicht funktioniert oder deine Eltern dein Smartphone einkassiert haben. „Du bist ja schon süchtig“ haben sie bestimmt schon einmal zu dir gesagt, wenn du mal wieder zu lange im Internet warst. Was hier so locker dahingesagt ist, stellt aber ein ernsthaftes Problem dar. Doch was ist eigentlich Mediensucht und was kann man dagegen tun? weiter

Nachts offline – Was dein Leben schöner macht

16.05.2017

Smartphones sind unsere ständigen Begleiter. Die praktischen Alleskönner nehmen wir den ganzen Tag überall mit hin. Doch an manchen Orten sollten wir uns vielleicht lieber von ihnen trennen. Bist du immer erreichbar oder gönnst du deinem Online-Leben auch mal ein wenig Schlaf? Warum es dich glücklicher machen könnte, dein Handy abends schlafen zu legen. weiter

Ein Angebot von:

In Kooperation mit: