Ein kleines Gerät erzeugt jedes Jahr aufs Neue einen riesigen Hype. Die Rede ist natürlich vom Apple iPhone. Fast täglich tauchen neue Gerüchte und Vermutungen auf, wie die neue Geräte-Generation aussieht, wie sie heißt und was sie kann. Handysektor serviert Dir die heißesten Vermutungen direkt frisch aus der Gerüchteküche.

Kommt bald das „iPhone 6“?

Es wird wieder wild spekuliert, denn in den letzten Tagen häuften sich die Gerüchte, dass Apple im September ein neues iPhone auf den Markt bringt. Das Gerät soll den Zusatz „5S“ bekommen und u.a. mit einem Fingerbdruck-Scanner ausgestattet sein.

Ein iPhone aus Plastik?

Neben dem neuen iPhone 5S wird auch über eine Billig-Variante des Geräts spekuliert. Es soll unter dem Namen „iPhone 5C“ auf den Markt kommen (das „C“ steht vermutlich für „colour“, also Farbe) und mit verschiedenen bunten Plastik-Gehäusen kombinierbar sein. Grund für diese Vermutungen sind Bilder von bunten iPhone-Gehäusen, die im Internet aufgetaucht sind. Was Manche für eine Fälschung halten, ist für Andere der Beweis, dass Apple mit einem neuen Billig-iPhone sich nun einen breiteren Kundenstamm aufbauen will.

Was kann es? Wie viel wird es kosten?

Während das iPhone 5S mit Fingerabdruck-Scanner, 12 Megapixel-Kamera und einem schicken 4-Zoll-Display auftrumpfen kann, soll das iPhone 5C lediglich mit einer 5 Megapixel-Kamera und dem besagten Plastikgehäuse ausgestattet sein. Dafür soll das Plastik-iPhone mit ca. 350 Euro lediglich halb so viel wie das neue Premium-iPhone 5S kosten.


Wie viel an den Gerüchten dran ist, werden wir wohl erst bei der offiziellen Produktvorstellung erfahren. In der Vergangenheit haben sich aber viele Vermutungen als wahr herausgestellt. Wir dürfen also gespannt sein!