Neben Serien und Filmen gibt's auf Netflix und Co auch ziemlich viele coole Dokus. Wir stellen dir 4 Dokus vor, die perfekt zum Thema Nachhaltigkeit passen.

Auf Netflix Filme schauen und Serien ohne Pause am liebsten komplett durchgucken. Ob Comedy, Romanze oder doch lieber was zum Gruseln: Netflix, Amazon Prime und Co lassen uns nicht im Stich. Was beim Serienmarathon aber oft untergeht: Die Streaming-Plattformen bieten noch viel mehr! Zum Beispiel echt gute Dokus, die auch mal zum Nachdenken anregen und damit perfekt zum Themenspecial passen. Diese 4 können wir dir empfehlen. 

1. Cowspiracy – Das Geheimnis der Nachhaltigkeit

In der Doku Cowspiracy wird der Frage auf den Grund gegangen, wie sehr die Massentierhaltung von Kühen, Schweinen und Hühnern die Umwelt belastet. Spoiler-Alarm: Viel schlimmer, als man es sich vorstellen kann. Betrachtet wird zum Beispiel, wie viel CO2 Emissionen durch die Massentierhaltung entstehen, wie viel Land und Wasser für das Tierfutter verbraucht wird und wie sehr Abfälle aus der Tierhaltung die Umwelt verschmutzen. Außerdem werden Möglichkeiten gezeigt, wie man viel nachhaltiger leben könnte. 
Cowspiracy gibts auf Netflix und auf Amazon Prime (Leihgebühr ca 3 Euro). 

Kühe auf Wiese

2. The True Cost

In der Doku The True Cost geht es um den wahren Preis der trendy Klamotten, die wir alle gerne tragen und am liebsten immer wieder neu shoppen. Man bekommt zu sehen, unter welchen Bedingungen unsere Kleidung in anderen Ländern produziert wird. Doch auch unser Wunsch nach immer neuen, billigen Klamotten hat nicht nur Folgen für die Näherinnen und Näher, die die Kleidung herstellen. Auch die Umweltfolgen werden in der Doku angesprochen und es werden Marken vorgestellt, die zeigen, dass es auch anders geht. 
Die Doku gibts auf Netflix und auf Amazon Prime kann man sie für etwa 4 Euro leihen. 

3. Before the Flood

Vielleicht hast du schonmal davon gehört, dass der Schauspieler Leonardo Di Caprio sich ziemlich für Umwelt- und Klimaschutz einsetzt. Im Film Before the Flood schaut er sich an, was der Klimawandel schon so angerichtet hat und was noch passieren wird. Man sieht zum Beispiel, dass der steigende Meeresspiegel (durch die Erderwärmung) schon einzelne Inseln verschluckt hat und Menschen deswegen umziehen mussten. Leonardo Di Caprio spricht in der Doku auch mit vielen Experten und das ganze ist wirklich sehr spannend!
Auf Netflix umsonst, bei Amazon Prime kostet das Leihen etwa 4 Euro und auf YouTube findest du den National Geographic Film auch kostenlos. 

Plastik am Meer

4. A Plastic Ocean

Hast du das YouTube-Video von der Schildkröte gesehen, die ein Stück Plastikstrohhalm in der Nase hat? Ziemlich schlimm oder? Dass Plastik ein Problem ist, hat mittlerweile wohl fast jeder mitbekommen. Doch wie groß ist das Problem wirklich? Ist die Schildkröte aus dem Video, das um die Welt ging, eine Ausnahme? Besonders in den Ozeanen ist die riesige Menge an Plastik kaum mehr zu übersehen. Wie viel Müll im Meer schwimmt, welche Auswirkungen das auf die Meerestiere und Pflanzen und damit auf unseren ganzen Planeten hat: Das zeigt die Doku "A Plastic Ocean". 
Die Doku gibt's bei Netflix und YouTube, aber leider nur auf englisch mit deutschen Untertiteln. Aber: Die Bilder sprechen eine eindeutige Sprache. 

Extra Tipp:

Ganz neu auf Netflix ist die Doku-Reihe "Unser Planet". Da kannst du super spannende und wunderschöne Aufnahmen von Landschaften und vor allem Tieren sehen und ganz nebenbei wird erklärt, wie der Mensch die Lebensräume dieser Lebewesen zerstört. Unser Top-Tipp aus der Redaktion!