Wenn Freunde plötzlich zu Geistern werden...

Hast du schon Ghosting gehört? Oder es vielleicht schon mal selbst erlebt oder sogar getan? Worum es sich bei Ghosting handelt, warum es passiert und wie man am besten damit umgehen kann, klären wir jetzt!

Was ist Ghosting?

Bei Ghosting (englisch Ghost: Geist) werden Freunde oder sogar Partnerinnen oder Partner plötzlich zu Geistern. Natürlich nicht wirklich, aber es fühlt sich so an. Menschen, mit denen man sich kürzlich noch getroffen hat, gemeinsam Spaß hatte oder zumindest auf WhatsApp, Insta und Co in Kontakt stand, verschwinden plötzlich. Zwar sind ihre Social Media Profile meistens noch da, doch sie reagieren nicht mehr auf Nachrichten oder andere Möglichkeiten der Kontaktaufnahme.

Pärchen im Nebel

Wie fühlt es sich an "geghostet" zu werden?

Je näher dir dein Ghost (die Person, die dich ghostet) stand, desto schlimmer fühlt es sich meistens an. Denn man fragt sich: Was habe ich falsch gemacht? War unsere Freundschaft oder unsere Beziehung nur ein großer Fake? Warum tut mir diese Person so etwas an? Auch mies: Ghosting passiert auch häufig im Zusammenhang mit Dating. Man lernt sich vielleicht online kennen, schreibt viel, verliebt sich und hat sich vielleicht auch öfter persönlich getroffen. 
 

“Wird man dann von heute auf morgen geghostet, führt das häufig zu doppeltem Herzschmerz – weil man den Grund für das Verhalten des anderen nicht kennt.”

Was hat Ghosting mit Social Media zu tun?

Dass man aus dem Leben von anderen einfach so verschwindet, ist nichts komplett Neues. Doch wenn man sich im Alltag häufig persönlich trifft, zum Beispiel in der Schule oder im Verein, ist Ghosting eigentlich unmöglich. Denn da hat man ja die Möglichkeit, den Ghost einfach persönlich anzusprechen und zur Rede zu stellen. Da immer mehr Menschen Kontakt aber hauptsächlich über Social Media halten, wird Ghosting einfacher. Vereinbart man Treffen über WhatsApp, schreibt mit dem Crush über Instagram oder eine Dating App, ist das der einzige Kontakt zu ihr oder ihm. Wird man dann dort ignoriert oder geblockt, ist zur Rede stellen nicht mehr möglich.

Junge im Nebel

Warum "ghosten" manche Menschen andere?

Dafür kann es verschiedene Gründe geben. Vielleicht haben sie Angst davor, selbst eine Abfuhr zu kassieren. Nach dem Motto: „Besser ich ghoste zuerst, bevor ich verlassen werde!“ brechen sie dann den Kontakt ab. Vielen fehlt aber einfach der Mut, ein Problem anzusprechen. Statt ein ernstes Gespräch zu führen, drücken sie sich durch Ghosting davor.
 

Hintergründe bei Ghosting 

Tipp: Bei der MTV-Serie „Ghosted“ auf YouTube geht es um Ghosting-Fälle aus den USA. Dahinter stecken oft echt krasse Geschichten. Außerdem werden die Ghosts zur Rede gestellt und erklären (manchmal zumindest) ihr Verhalten.

Was kann ich tun wenn ich geghostet wurde?

Natürlich kannst du dich zu Beginn fragen: Habe ich irgendwas falsch gemacht? Wenn dir dabei aber keine besondere Situation oder Aussage einfällt, dann liegt es ziemlich sicher nicht an dir. Es macht dann auch keinen Sinn, wenn du dir weiter Vorwürfe machst.
Anstatt tausend Nachrichten an deinen Ghost zu schreiben, überleg dir, nachdem die Person eine weile nicht mehr reagiert hat lieber genau, was du abschließend sagen möchtest. Wir haben hier ein paar Ideen für dich.

  • Liebe*r XY, ich frage mich seit Wochen, ob ich etwas falsch gemacht habe und dich vielleicht irgendwie verletzt habe. Wenn das so ist, dann tut es mir sehr leid. Dass du dich aber einfach gar nicht mehr meldest, ist echt verletzend. Aber damit komme ich jetzt klar. Wünsche dir für die Zukunft alles Gute und dass du selbst nie so geghostet wirst.

 

  • Liebe*r XY, echt krass, dass dir unsere Freundschaft nicht mal eine Antwort oder Erklärung wert ist. Da habe ich mich wohl in dir getäuscht. Aber auf Freunde, die mich so hängen lassen, kann ich gut verzichten.

 

  • Liebe*r XY, Dating hat was mit Respekt zu tun. Wenn du keine Lust auf mich hast oder ein Problem mit mir hast, dann kannst du mir das auch einfach sagen. Andere so hängen zu lassen ist echt alles andere als respektvoll. Dein Verhalten find ich mies, ab jetzt verzichte ich auch gerne auf eine Antwort von dir. Schönes Leben noch!

Artikel vom 18.05.2020.

Handysektor ist ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation (LFK). Die LFK ist die Landesmedienanstalt in Baden-Württemberg und setzt sich für mehr Medienkompetenz ein. Mit Handysektor bietet sie dir eine unabhängige Anlaufstelle für deinen digitalen Alltag – mit vielen Tipps, Informationen und auch kreativen Ideen rund um Smartphones, Tablets und Apps.