Gerade verbreiten sich unzählige Videos und Texte zum Thema Corona auch via WhatsApp. Kann man das alles glauben?

Durch Social Distancing und geschlossene Schulen wird digitale Kommunikation für uns alle umso wichtiger. Auf WhatsApp schreiben wir mit Freunden, der ganzen Klasse oder mit Familienangehörigen. Und wir alle kennen das: Weitergeleitete Nachrichten auf WhatsApp. Das kann ja ganz praktisch sein, wenn man eine Nachricht mal nicht noch extra abtippen will, oder das lustige Video direkt aus dem Chat mit Freundin A und Freund B schicken will. Doch leider kann man mit der Weiterleiten-Funktion auch ziemlich problematisch sein: Wenn es um Kettenbriefe und Fake-News geht. 

Der Doppelpfeil zeigt's an!

Da auf WhatsApp besonders häufig Kettenbriefe oder reißerische Falschnachrichten weitergeleitet werden, hat WhatsApp sich etwas ausgedacht. Anhand des Doppelpfeil-Symbols bei weitergeleiteten Nachrichten kannst du erkennen: Diese Nachricht wurde schon oft weitergeleitet. Nutze den Doppelpfeil also als Hinweis darauf, dass es sich lohnt, besonders kritisch mit dem Inhalt der Nachricht umzugehen. Sollte es in der Nachricht um eine "krasse Nachricht" handeln: Check die Fakten, bevor du auch einfach weiterleitest. Infos zu aktuellen Fake-News auf WhatsApp und Co gibt es z.B.  hier beim br oder bei Mimikama.

Corona News online

Mit eingeschränkter Weiterleitung gegen Corona-Fake-News

Da sich besonders in Zeiten von Corona Fake-News rasant ausbreiten, hat sich WhatsApp etwas ausgedacht. Nachrichten, die besonders häufig weitergeleitet werden (und auch den Doppelpfeil bekommen) kann man jetzt nur noch jeweils an einen Kontakt verschicken. So lässt sich die Ausbreitung von Falschnachrichten hoffentlich weitereindämmen, denn immerhin dauert es viel länger, eine Nachricht so an viele Kontakte weiterzuleiten. 

Nachrichten auf WhatsApp?

Nachrichten auf WhatsApp erscheinen zwar super praktisch, doch die beste Infoquelle sind weitergeleitete Texte und Kettenbriefe nun wirklich nicht. Wenn du zuverlässige Informationen haben willst: Hol sie dir auf zuverlässigen Seiten. Alle wichtigen Informationen zum Corona-Virus gibt es z.B. hier. Auch Nachrichten im Radio oder im Fernsehen können eine gute Informationsquelle sein. Seriöse Zeitungen (on- und offline) kannst du auch nutzen. Viele weitere Informationen zum Thema Fake News findest du bei uns hier.

Artikel vom 13.04.2020.

Handysektor ist ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation (LFK). Die LFK ist die Landesmedienanstalt in Baden-Württemberg und setzt sich für mehr Medienkompetenz ein. Mit Handysektor bietet sie dir eine unabhängige Anlaufstelle für deinen digitalen Alltag – mit vielen Tipps, Informationen und auch kreativen Ideen rund um Smartphones, Tablets und Apps.