Mit unseren 5 Tipps für dein Date per Video-Call kann eigentlich nichts mehr schief gehen!

Sich kennenlernen und Social Distancing... passt irgendwie nicht so richtig zusammen, stimmt. Doch deswegen noch länger auf das erste Date warten? Muss nicht sein! Wer mit der Zeit geht, probiert es mit einem Date per Video-Call! Doch so ein Video-Date läuft natürlich schon anders ab, als ein Call mit dem Freundeskreis. Um deinen Crush im Video-Date zu überzeugen, können dir diese 5 Tipps helfen. 

Tipp 1: Im richtigen Licht

Dein Crush soll dich während des gesamten Calls strahlen sehen. Dazu solltest du dir gut überlegen, wie du dich ins richtige Licht setzt – im wahrsten Sinne des Wortes! Am Besten setzt du dich nämlich so hin, dass das Licht von vorne direkt auf dich scheint. Wenn dein Date am Tag stattfindet heißt das: Mit dem Gesicht zum Fenster. Wenn es draußen schon dunkel ist oder das mit dem Fenster nicht hinhaut: Bau dir ein Licht auf und richte es auf dich. Zu dunkle Videos sind kurz gesagt einfach nicht vorteilhaft, deswegen solltest du das unbedingt vermeiden.
 

Extra-Tipp

Wenn dein Date länger geht oder es während dem Call dunkel wird: Stell dir zusätzlich ein Licht auf. Das kannst du während des gesamten Dates anlassen und wenn das natürliche Licht durchs Fenster schwindet, strahlst du trotzdem weiter!

Tipp 2: Den Hintergrund sprechen lassen

Bei einem normalen Date passieren um einen herum so viele Sachen, dass man immer einen Aufhänger für ein Gespräch hat. Geht man Eisessen, kann man über die Sorten quatschen, im Kino über den Film und das Popcorn und beim Spazieren gehen über andere Fußgänger. Im Video-Call gibt es eigentlich nur das, was man im Hintergrund des Anderen sieht. Doch das kannst du clever nutzen! Stelle oder hänge etwas in den Hintergrund,  was deinen Schwarm anregen könnte, dich danach zu Fragen. "Hey, ich seh' da hinten eine Gitarre. Was spielst du denn gerne?" könnte dann eine Frage sein, die dich zum Erzählen anregt. Und auch wenn dein Crush nicht darauf anspringt: Du kannst die Augen aufmachen und selbst fragen stellen. "Ist das ein Poster von Drake bei dir an der Wand? Cool, höre ich auch gerne! Was hörst du ansonsten noch so für Musik?" Und schon erfährst du noch mehr über die Person am anderen Ende der Leitung. 

Extra-Tipp

Würdest du jemandem zum ersten Date zu dir nach Hause einladen? Vielleicht eher nicht. Bedenke also auch beim Video-Call, dass man im Hintergrund dein Zimmer – einen echt privaten Bereich – sehen kann. Überlege dir dann, wie du die Kamera so positionerst, dass man nur Ausschnitte deines Zimmer sehen kann. Besonders wenn du die Person noch nie getroffen hast oder nur online kennst, sollte dein Hintergrund auch nicht zu viel über dich verraten. 

 

Date im Videochat

Tipp 3: Die Hände sind frei

Wenn du mit deinem Smartphone im Video-Date bist, dann überleg' dir vorher, wo du es gut abstellen kannst. Vielleicht kannst du das Smartphone an ein paar Bücher oder etwas anderes anlehen. Der große Vorteil daran ist, dass du viel freier gestikulieren kannst. Mit ein paar Hand- und Armbewegungen wirkt ein Gespräch einfach viel natürlicher und interessanter. Außerdem filmst du dich dann nicht versehentlich total verwackelt oder aus ungünstigen Perspektiven. 

Extra-Tipp

Wenn du magst, kannst du vor dem Date schon ein bisschen mit der Selfie-Cam experimentieren. Stell das Smartphone ab, mach die Selfie-Cam an und schau dir an, wie und wo du dich am Besten in Bild positionierst. Wenn du vor dem Date nervös bist, hilft dir das vielleicht auch – denn dann kannst du dich top vorbereitet fühlen.

Tipp 4: Bitte nicht stören!

Du hast dich perekt aufs Date vorbereitet und das Gespräch läuft gut, doch mitten im Gespräch rennt deine Schwester/ dein Bruder in dein Zimmer? Papa kommt mit der Wäsche rein oder Mama braucht deine Hilfe. Wow – da kann die Stimmung ziemlich schnell zerstört sein. Daher besser: Plane dein Date so, dass eine Störung ziemlich unwahrscheinlich ist. Dazu kannst du zum Beispiel auch deine Familie um Unterstützung bitten, denn für 1 bis 2 Stunden mal nicht durch deine Date-Location zu latschen, ist sicher möglich.

Extra-Tipp:

Natürlich kann man solche Störungen nie ganz ausschließen. Sollte doch plötzlich jemand in dein Zimmer kommen: Nimm's mit Humor! Statt dich in Grund und Boden zu schämen oder total zickig dem Störenfried gegenüber zu reagieren: Lach gemeinsam mit deinem Schwarm drüber. Das kommt garantiert besser an – bei allen Beteiligten.

Tipp 5: Gemeinsam statt einsam

Um das Date aufzulockern kannst du dir auch etwas überlegen, was ihr sozusagen digital zusammen machen könnt. Statt einfach nur quatschen: "Lass uns zusammen Eis essen! Digital eben." Das ist doch irgendwie auch ziemlich romantisch, wenn du und dein Crush dann beide Zuhause Eis essen – einsam aber doch gemeinsam. Wenn du noch weiter gehen willst: Such ein einfaches Rezept aus und schick es deinem Schwarm vorher. Dann könnt ihr entweder gemeinsam kochen oder beide vorkochen und zusammen im Video-Call essen. Süß, oder?

Extra-Tipp:

Essen und Kochen ist dir zu langweilig? Dann check doch ein paar einfache Spiele aus, die ihr spielen könntet. Oder schaut euch zusammen was auf YouTube oder Netflix oder checkt zusammen die Musik eurer Lieblings-Stars. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! An so ein Date kann man sich später auch schon zurück erinnern: "Weißt du noch damals, als wir das erste Mal zusammen dieses eine Lied gehört haben?" Hach!

Artikel vom 04.06.2020.

Handysektor ist ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation (LFK). Die LFK ist die Landesmedienanstalt in Baden-Württemberg und setzt sich für mehr Medienkompetenz ein. Mit Handysektor bietet sie dir eine unabhängige Anlaufstelle für deinen digitalen Alltag – mit vielen Tipps, Informationen und auch kreativen Ideen rund um Smartphones, Tablets und Apps.