Verlierst du auch bei den vielen Maßnahmen gegen das Corona-Virus die Übersicht? Diese App macht das Leben leichter!

In der Corona-Pandemie bekommen viele das Gefühl, dass sich die Regeln jede Woche ändern. Bei den vielen Änderungen ist es schwierig, auf dem aktuellen Stand zu bleiben.
Je nach aktuellen Zahlen haben Landkreise oder Bundesländer teilweise auch ganz unterschiedliche Regeln. Man kann diese natürlich googeln, doch nicht immer findet man den neusten Stand.
Hier kommt die App „Darf ich das?“ ins Spiel.

Darf ich das App

Alle wichtigen Infos aus einen Blick

Du willst wissen, ob du in deiner Stadt noch eine Maske tragen musst oder wie hoch gerade die Inzidenz ist? Die „Darf ich das?“-App liefert dir alle Informationen deiner Region in einer Übersicht. Beim Starten der App gibst du einen beliebigen Ort ein, um die aktuellen Regeln zu bekommen. Du kannst auch die Themen filtern lassen und auswählen, welche Bereiche dich interessieren. Unter anderem kannst du gezielt nach Informationen zu Clubs, Einzelhandel, Freibäder, Schulen oder Zoos suchen. Die allgemeinen Regeln für deine angegebene Region stehen in der Übersicht. Du kannst natürlich auch mehrere Orte auswählen, über die du informiert werden willst.
 

Darf ich das Corona App

Und meine Daten?

Damit du die App nutzen kannst, brauchst du dich nicht zu registrieren. Du musst also nicht deinen Namen oder andere persönliche Daten eingeben, so werden auch keine Daten von dir gespeichert. Die App kann durch die Aktivierung deines Standortes genau lokalisieren, wo du dich befindest. Du kannst aber auch den Ort über die Suche eingeben.

Unser Fazit:

Manchmal kann es auch in der App passieren, dass die Informationen nicht ganz aktuell sind. Aber trotzdem macht die App eine Sache richtig, die in der Corona-Pandemie wichtig ist: Sie sammelt die wichtigsten Informationen in einer App. So kommst du in wenigen Sekunden an die Regeln, die dich vor Ort interessieren. Dafür musst du dich nicht mal anmelden. Außerdem sieht die App modern und übersichtlich aus und passt sich sogar dem Dark Mode an.

Artikel vom 06.07.2021.