Schutzhülle aus dickem Filz

Ein Smartphone ist meist richtig teuer. Da möchtest du es sicher auch richtig gut geschützt haben. Wir zeigen dir, wie du ganz leicht eine Hülle selbst basteln kannst, die dein Smartphone schützt.

Die Handyhülle aus dickem Filz erfüllt alle Erwartungen: sie ist selbstgemacht, schön anzusehen und schützt dein Smartphone perfekt!

Du brauchst dicken Filz, eine dicke Schnur, eine große Perle, eine Häkelnadel, eine Lochzange, Nadel, Faden und eventuell etwas Kontaktkleber. Bei den Farben der Materialien kannst du ruhig kreativ sein und sie nach deinen Wünschen auswählen.

Messe nun im ersten Schritt die Größe deines Smartphones ab und übertrage sie auf de Filz. Achte darauf, dass du ungefähr 1cm Nahtzugabe an allen Seiten addierst. Schneide nach dieser Vorlage zwei Stücke aus dem Stoff aus.

Zeichne auf beide Filzstücke Punkte entlang der Seitenlinien und der unteren Linie. Die eingezeichneten Punkte sind später die Einstichlöcher für die Schnur.

Setze nun die Lochzange an den eingezeichneten Punkten an. Je nachdem wie dick dein Filz ist musst du eventuell von beiden Seiten löchern.

Bevor du beide Filzstücke aneinander nähst, wird die Perle zum Verschließen der Hülle angebracht. Achte darauf, dass du die Einstiche näher beieinander machst als die Perle breit ist, da sie später als Knopf dienen soll.

Nun kannst du die Vorder- und Rückseite verbinden. Ziehe die Schnur dafür mit der Häkelnadel durch die vorgestanzten Löcher.

Wenn du damit fertig bist, sollte deine Hülle ungefähr so aussehen.

Nun wird es etwas kniffliger. Knote aus der Schnur eine Schlaufe und nähe etwas Faden daran fest.

Nähe den Knoten nun an der inneren Rückseite der Tasche fest, so dass die Schlaufe oben übersteht.

Du solltest sie soweit überstehen lassen, dass du sie um die Perle legen kannst.

Ein Angebot von:

In Kooperation mit: