Ein paar KRASSE HACKS für dich!

Du willst auf TikTok auch endlich krass durchstarten? Einen viralen Hit landen? Tausende neue Follower dazugewinnen? Eine expoldierende Kommentarspalte unter deinem Clip haben? Auf der Straße und in der Schule als "die oder der von TikTok" erkannt werden? Mit diesen 3 Tipps klappt's!

Tipp 1: Pure Provokation!

Mach ein Video, in dem du richtig provokante Sachen sagst. Dinge bei denen du weißt: Da gibt es nur zwei Meinungen dazu und die Leute werden sich darüber zerfleischen. Provoziere so mit Absicht einen Shitstorm und Streit in deinen Kommentaren. 
Du kannst auch direkt mögliche Zuschauerinnen und Zuschauer angreifen und ein bisschen Hate versprühen. Wie wär's mit: "Leute, die gerne Jeans tragen, gehen mal gar nicht!" oder "Leute mit Ohrringen sind alle hässlich". Damit triffst du sicher ein paar Follower und sie werden dir in den Kommentaren ihre Meinung geigen.

Okay, mal im Ernst...

Warum geht sowas viral?
Wenn sich Leute aufregen, kommentieren sie Videos eher. Kommentare sind Interaktionen mit deinem Clip und Interaktionen werden in der Regel vom Algorithmus als positiv bewertet. Dann wird dein Clip mehr neuen Leuten angezeigt.

Wer macht sowas denn?
Vielleicht ist dir so ein Video auch schon mal untergekommen: Etwas provokantes wird gesagt und es werden beleidigende Kommentare in Kauf genommen... weil man so ziemlich alles für mehr Views oder Follower tut. Das machen sowohl TikToker mit bereits größerer Reichweite (um erfolgreich zu bleiben), aber auch solche, die das unbedingt schaffen wollen.

Ist das wirklich ein guter Tipp:
Hate, Streit und Ärger im Netz gibt's schon genug, oder? Also: Nein.

Ballons auf TikTok

Tipp 2: Kettenbrief TikTok Edition

Kennst du noch die gruseligen Kettenbriefe von WhatsApp und Co? Die haben sich ja auch rasend schnell verbreitet. Nutze die selbe Logik und geh damit auf TikTok viral. Erzähle im Video irgendwas – gerne gruselig, eklig oder seltsam –  und sag am Ende: Wenn du das Video nicht likest, teilst oder mir folgst, dann wird dir was schlimmes passieren!
Wenn du kreativ werden willst, kannst du natürlich auch behaupten, dass der Mama oder dem Papa was passiert! Zwing die Leute einfach, deine Videos bekannter zu machen! Cool!

Okay... mal im Ernst:

Warum geht sowas viral?
Solche Clips gehen nicht immer viral... sorgen aber immerhin für viel Aufmerksamkeit, Likes und neue Follower. Ganz einfach, weil man es direkt erzwingt.

Wer macht sowas?
Sowohl bekannte als auch noch unbekannte TikToker, die eine recht junge Community haben. Denn mit solchen Videos machen sie gerade Jüngeren wirklich Angst und schaffen es damit, sie zu Interaktion zu erpresen.

Ist das wirklich ein guter Tipp?
Merkste selber, ne? 

TikTok Ballons

3. "Like für Teil 17"- Zögere die Story hinaus!

Du hast eine spannende oder lustige Story zu erzählen, die du eigentlich locker in einem 60 Sekunden-Clip unterbringen könntest? Tu's nicht! Bau stattdessen über mehrere Clips Spannung auf, sodass die Leute einfach immer wieder deine Videos checken müssen um zu erfahren, wie es denn nun ausgeht. Ob deine Story je ein Ende nimmt? Ob es überhaupt ein spannendes Ende geben wird? Tja, das können deine Follower nur erfahren, wenn sie auch dran bleiben. Leute lieben das! 

Ok, jetzt mal ehrlich...

Warum geht sowas viral:
Tut es nicht. Aber es bringt mehr Aufrufe auf ein Profil, denn wenn ein Clip es auf die ForYou-Page schafft, wollen die Leute vielleicht wissen, wie es weitergeht. Und bleiben dann möglicherweise dran.

Wer macht sowas:
TikToker, die sonst nicht so viele Ideen haben. Man könnte schließlich auch mehrere Stories erzählen, anstatt eine auf mehrere Videos zu verteilen...

Ist das wirklich ein guter Tipp:
Brauchen wir hierzu noch was sagen?
 

3 wirklich gute Tipps?

  1. Sei kreativ! 
  2. Nutze deine Talente!
  3. Sei Du selbst!

Artikel vom 30.11.2020.

Handysektor ist ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation (LFK). Die LFK ist die Landesmedienanstalt in Baden-Württemberg und setzt sich für mehr Medienkompetenz ein. Mit Handysektor bietet sie dir eine unabhängige Anlaufstelle für deinen digitalen Alltag – mit vielen Tipps, Informationen und auch kreativen Ideen rund um Smartphones, Tablets und Apps.