Diese kostenfreie App verrät es dir ganz genau!

Wie nachhaltig ist der Strom, mit dem du gerade dein Smartphone lädst? Woher bezieht Deutschland ganz aktuell Strom und wie verändert sich das, wenn sich beispielsweise das Wetter ändert? Was zunächst ziemlich abstrakt klingt, wird mit der kostenlosen App Electricity Map super anschaulich.
Auf einer Karte zeigt die App, wieviel CO2 in den einzelnen Ländern oder Regionen gerade bei Stromproduktion entsteht. Je grüner, desto weniger. Je brauner... desto, logo, schlechter. Durch ein Tippen auf das Land erfährst du dann, was genau dahinter steckt. In Deutschland sorgt des Verbrennen von Kohle zum Beispiel für ziemlich viel CO2 – auch wenn wir noch andere Techniken verwenden.

Woher kommt dein Strom?

Achtung Veränderung!

Doch heute ist nicht alle Tage! An sonnigen Tagen kann sich der Wert zum Beispiel ziemlich verändern. Denn dann kommt mehr Strom von Sonnenkollektoren. An windigen Tagen durch Windkraft. Das zu beobachten kann ziemlich interessant sein. Ein Beispiel nehmen kann man sich auch an anderen Ländern. Je nach Lage und Ausbau regenerativer Engergiequellen, beziehen diese ihren Strom nämlich ganz anders – zum Beispiel fast ausschließlich durch Windkraft!
Außerdem kann man auf der Karte anhand der Pfeile sehen, ob wir gerade Strom an andere Länder verkaufen oder eher selbst dazukaufen. Wer das persönlich alles eher weniger interessant findet, kann damit zumindest im Physik- oder Geo-Unterricht punkten!

Hier geht's zur App für iOS
Hier geht's zur App für Android

Screenshot aus der App

Artikel vom 12.10.2020.

Handysektor ist ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation (LFK). Die LFK ist die Landesmedienanstalt in Baden-Württemberg und setzt sich für mehr Medienkompetenz ein. Mit Handysektor bietet sie dir eine unabhängige Anlaufstelle für deinen digitalen Alltag – mit vielen Tipps, Informationen und auch kreativen Ideen rund um Smartphones, Tablets und Apps.