Bilder und Videos von leeren Regalen können ein echtes Problem sein! Wir zeigen, warum.

Hast du es auch schon in den Insta Stories oder auf TikTok gesehen – oder vielleicht schon selbst gepostet? Das Veröffentlichen von leeren Supermarktregalen scheint gerade ein regelrechter Social Media Trend zu sein. Ob Klopapier oder Nudeln: Leere Regale werden abgelichtet und im Internet geteilt. Auch wenn man dazu Emojis postet oder schreibt, wie blöd man das findet: Das Posten von leeren Regalen ist ein echtes Problem!

Medien verstärken die Sorge

Denn je öfter Menschen sehen, dass Supermarktregale scheinbar leer sind, dass es kein Klopapier oder keine Nudeln mehr geben könnte: Desto größer wird die Sorge. Damit wird es dann wahrscheinlicher, dass diese Menschen auch schnell in den nächsten Laden rennen, um sich mit Lebensmitteln und Co. einzudecken. Und genau durch dieses Verhalten entstehen die leeren Regale ja erst! 
Kurzgesagt: Je mehr leere Regale auf Social Media gepostet werden, desto mehr Leute beginnen mit Hamsterkäufen. Das wiederrum führt dann zu leeren Regalen!
 

 Die Sorge ist unbegründet

Die leeren Regale entstehen nicht, weil es keinen Nachschub an Nudeln und Co. mehr gibt, denn den gibt es zur Genüge! Grund dafür sind Hamsterkäufer, die extrem viel von bestimmten Produkten kaufen und weil diese Produkte dann nicht schnell genug wieder aufgefüllt werden können. 

Das kannst du tun:

Durchbrich die Kette! Selbst wenn dir leere Regale begegnen: Mach kein Foto! Wenn deine Freunde sowas in ihren Social Media Kanälen posten: Erklär ihnen, warum das ein Problem ist. Bitte sie, entsprechende Fotos oder Videos zu löschen. 
Das Problem an Hamsterkäufen betrifft übrigens vor allem Menschen, für die es sowieso schon nicht leicht ist. Während du und deine Familie vielleicht in mehrere Supermärkte fahren könnt, haben viele ältere Menschen diese Möglichkeit nicht. Wird das Klopapier also (sinnloserweise!) im Laden um die Ecke leergekauft, gehen ältere oder weniger mobile Menschen leer aus.
Gibt's im Regal nur noch die teuersten Nudeln ist das vielleicht kein Problem für dich, aber für Menschen, die auf sehr günstige Lebensmittel angewiesen sind. Weil sie sich die Luxusnudeln nicht leisten können. 

Artikel vom 17.03.2020.

Handysektor ist ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation (LFK). Die LFK ist die Landesmedienanstalt in Baden-Württemberg und setzt sich für mehr Medienkompetenz ein. Mit Handysektor bietet sie dir eine unabhängige Anlaufstelle für deinen digitalen Alltag – mit vielen Tipps, Informationen und auch kreativen Ideen rund um Smartphones, Tablets und Apps.