App-Test Abi Deutsch

Steckbrief zur App

//Fach Deutsch

//Klasse Oberstufe

//Features Fachbegriffssammlung / Autorensammlung / Unterstützung bei Interpretation

//OS Android, iOS

//Bezahlmodell Kostenlos

//Vorteile//Nachteile
  • Umfangreiche Informationen für das Deutsch-Abi
  • Für alle Bundesländer geeignet
  • fehlende Suchfunktion

Funktion und Bedienung

Abi Deutsch Screenshot

Die App „Abi Deutsch“ ist eine Begriffssammlung für das Deutschabitur von Cornelsen.

Sie beinhaltet eine Sammlung mit Informationen über verschiedene Autoren wie z. B. Heinrich von Kleist, Franz Kafka, Max Frisch, Aristoteles, Johann Wolfgang Goethe oder Friedrich Dürrenmatt. Außerdem beinhaltet sie eine Sammlung von Stilmitteln und Informationen zu Literaturformen und Reimschemas. Dazu gibt es ein kleines Lexikon mit Informationen zur Literaturgeschichte und verschiedenen Epochen.

Die App im Unterricht

Screenshot aus ABI-Deutsch App mit Begriffssammlung

Da die App ist für Schüler aller Bundesländer geeignet. Im Unterricht eignet sie sich insbesondere zur Recherche oder zur Unterstützung bei einer Gedichts- oder Textinterpretation.  

 

 

Probleme und Datenschutz

Die App erfordert beim Herunterladen keine Berechtigungen und ist daher unbedenklich.

Bewertung und Fazit

Als Unterstützung im Deutsch-Unterricht und für Hausaufgaben kann die App hilfreich. Allerdings fehlt eine Suchfunktion. Auch die Übersichtlichkeit ist nicht optimal: Stilmittel, Reimschemen und Informationen zu verschiedenen Formen der Literatur sind alle im gleichen „Lexikon“ aufgelistet. Für die Übersichtlichkeit wäre es schöner, wenn diese getrennt wären – zumindest optional.

(Stand: 04. April 2016)

Hinweis

Generell empfehlen wir den Einsatz von schuleigenen Smartphones und Tablets für die App-Nutzung sowie die Einholung einer Einwilligung der Eltern für den App-Einsatz. Ob die vorgestellten Apps in einer Schule genutzt werden dürfen, hängt von den Vorgaben des jeweiligen Bundeslandes ab. Im Einzelfall (insbesondere wenn die App Daten auf fremden Servern speichert oder die Erstellung eines Accounts notwendig ist) muss daher vor der Nutzung durch die Lehrkraft geprüft werden, ob entsprechende Dienstanweisungen des Dienstherrn vorliegen.

Ein Angebot von:

In Kooperation mit: