App-Test Foldify

Steckbrief zur App

//Fach Mathematik

//Klasse 5-7

//Features Bastelvorlagen erstellen / Formen gestalten / Figuren erstellen

//OS iOS

//Bezahlmodell kostenpflichtig 

//Vorteile//Nachteile
  • Große Auswahl an Formen
  • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
  • Intuitiv bedienbar
  • App ist kostenpflichtig

Funktion und Bedienung

Mit der App können Bastelvorlagen für verschiedene Figuren erstellt werden. Dafür muss zu Beginn ein Template ausgewählt werden: Egal ob Pyramide, Zylinder, Quader oder Herz, Auto, LKW und Bus – die Auswahl ist groß und vielfältig.

Beim ersten Start von Foldify öffnet sich automatisch eine Anleitung für die auch sonst sehr einfach zu bedienende App. Mit dem Editor kann die Vorlage bearbeitet und bunt eingefärbt werden. Es gibt verschiedene „Stempel“, mit denen man seiner Figur zum Beispiel Augen und Mund erstellen kann, zudem kann man zeichnen, radieren oder sogar eigene Bilder einfügen. Parallel zur Vorlage wird die fertige Figur in einer 3D-Anzeige dargestellt.

Abschließend können die Bilder über AirPrint ausgedruckt oder per PDF verschickt und am Computer ausgedruckt werden.

Die App im Unterricht

Die App eignet sich gut, um vor allem für jüngere Schüler Vorlagen zu erstellen, die ergänzend zum Geometrie-Unterricht eingesetzt werden können. So können die Schülerinnen und Schüler anhand einer Vorlage verschiedene Figuren zur Veranschaulichung und zum besseren Verständnis basteln.

Ebenso können die Schüler aber auch ihre eigene Vorlage erstellen und bemalen – gerade diese kreative Leistung fördert und schult das räumliche Denken und stellt den Zusammenhang zwischen dem 3D-Objekt und seiner entsprechenden 2D-Fläche her. Beispielsweise muss beim Platzieren von Stempeln die richtige Stelle ausgewählt werden, um am Ende die Figur wie gewünscht ausdrucken zu können. Eine mögliche Aufgabenstellung wäre auch, dass die Schülerinnen und Schüler eine von der Lehrkraft vorgegebene Figur mit der App erstellen müssen. 

Probleme und Datenschutz

Die App ist vom Datenschutz her unbedenklich, da keine persönlichen Daten abgefragt werden.

Bewertung und Fazit

Die App eignet sich insbesondere für den Unterricht mit jüngeren Schülern und schult das räumliche Denken sehr spielerisch. Vor allem für schwächere Schüler ist die App eine gute Unterstützung und eine tolle Möglichkeit sie für geometrische Figuren zu begeistern und ihr Verständnis zu fördern.

(Stand: 20. April 2016)

Hinweis

Generell empfehlen wir den Einsatz von schuleigenen Smartphones und Tablets für die App-Nutzung sowie die Einholung einer Einwilligung der Eltern für den App-Einsatz. Ob die vorgestellten Apps in einer Schule genutzt werden dürfen, hängt von den Vorgaben des jeweiligen Bundeslandes ab. Im Einzelfall (insbesondere wenn die App Daten auf fremden Servern speichert oder die Erstellung eines Accounts notwendig ist) muss daher vor der Nutzung durch die Lehrkraft geprüft werden, ob entsprechende Dienstanweisungen des Dienstherrn vorliegen.

Ein Angebot von:

In Kooperation mit: