Handysektor-Lexikon:

Begriffserklärung

Der Begriff Web 2.0 steht für eine Reihe von technischen Weiterentwicklungen im Internet, aus denen neue Anwendungsmöglichkeiten entstanden sind. Für Web 2.0 wurde das WWW aber nicht neu erfunden: Du brauchst keinen neuen Computer und auch keine andere Internetverbindung, um beim Web 2.0 einzusteigen. Während Internetseiten früher meistens nur betrachtet wurden, können Nutzer 2.0 selbst Inhalte veröffentlichen, Kommentare abgeben oder im Team arbeiten. Anwendungen wie Weblogs, RSS-Feeds, Podcasts und Wikis ermöglichen neue Strukturen im Internet.
Der Begriff Web 2.0 wurde von dem Softwareentwickler und Verleger Tim O’Reilly bekannt gemacht, der einen bekannten Artikel zu diesem Thema geschrieben hat.
Viele Infos über das Web 2.0 findest du in der Broschüre Im Blickpunkt: Web 2.0.

Zurück

Handysektor ist ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation (LFK). Die LFK ist die Landesmedienanstalt in Baden-Württemberg und setzt sich für mehr Medienkompetenz ein. Mit Handysektor bietet sie dir eine unabhängige Anlaufstelle für deinen digitalen Alltag – mit vielen Tipps, Informationen und auch kreativen Ideen rund um Smartphones, Tablets und Apps.