Handysektor-Lexikon:

Begriffserklärung

Bei smarter Kleidung handelt es sich um Kleidungsstücke, die mit elektronischen Geräten oder Funktionen ausgestattet sind. Dabei ist die Elektronik von außen nicht sichtbar, sondern ist mithilfe von speziellen Garnen in der Kleidung eingewoben. Ein Beispiel für smarte Kleidung sind Smartphone-Handschuhe, wie es sie heute schon gibt. In Zukunft soll es aber noch viel mehr geben. Mehr dazu liest du in unserem Artikel Smart, Smarter, Smarte Kleidung?!.

Zurück

Handysektor ist ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation (LFK). Die LFK ist die Landesmedienanstalt in Baden-Württemberg und setzt sich für mehr Medienkompetenz ein. Mit Handysektor bietet sie dir eine unabhängige Anlaufstelle für deinen digitalen Alltag – mit vielen Tipps, Informationen und auch kreativen Ideen rund um Smartphones, Tablets und Apps.