Handysektor-Lexikon:

Begriffserklärung

Im Lateinischen steht das Wort “Sensus” für “Gefühl”. Und ein Sensor kann auch fühlen oder besser gesagt: messen. Er wird auch als Mess-Fühler bezeichnet. Je nachdem, wofür ein Sensor gebaut wurde, misst er die Temperatur, das Licht, den Luft- oder Wasserdruck und vieles mehr. Ein Sensor erfasst also eine bestimmte Eigenschaft seiner Umgebung. Damit diese Eigenschaft auch angezeigt werden kann, muss ein Sensor in ein Messgerät eingebaut sein. Das Messgerät verarbeitet also die Daten, die der Sensor liefert.

Zurück

Handysektor ist ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation (LFK). Die LFK ist die Landesmedienanstalt in Baden-Württemberg und setzt sich für mehr Medienkompetenz ein. Mit Handysektor bietet sie dir eine unabhängige Anlaufstelle für deinen digitalen Alltag – mit vielen Tipps, Informationen und auch kreativen Ideen rund um Smartphones, Tablets und Apps.