Handysektor-Lexikon:

Begriffserklärung

Regulierung bedeutet erstmal nichts anderes, als dass ein bestimmter Bereich geregelt wird. Im Bereich des Mobilfunks und der gesamten Telekommunikation muss natürlich eine Menge geregelt werden. Denn auf diesem Markt gibt es viele verschiedene Firmen, die Produkte und Leistungen anbieten und Geld verdienen wollen. In Deutschland achtet die Bundesnetzagentur als oberster Regulierer darauf, dass sich alle Firmen auf diesem Markt fair verhalten und die Kunden nicht zu hohe Preise bezahlen müssen. Auch die Landesmedienanstalten sorgen für die Einhaltung von Spielregeln, und zwar im Bereich des privaten Rundfunks, z.B. bei der Klingeltonwerbung.
Es kann sein, dass Regeln nicht nur einen einzigen Staat betreffen. Bei den Roaming-Kosten in Europa sind zum Beispiel verschiedene Länder beteiligt. Dann ist die EU-Kommission für die internationale Regulierung zuständig.

Zurück

Handysektor ist ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation (LFK). Die LFK ist die Landesmedienanstalt in Baden-Württemberg und setzt sich für mehr Medienkompetenz ein. Mit Handysektor bietet sie dir eine unabhängige Anlaufstelle für deinen digitalen Alltag – mit vielen Tipps, Informationen und auch kreativen Ideen rund um Smartphones, Tablets und Apps.