Handysektor-Lexikon:

Begriffserklärung

Die Netiquette hat zum Ziel, dass Menschen beim Austausch über Computernetze respektvoll, freundlich und angemessen miteinander umgehen. Das Wort setzt sich zusammen aus Net (englisch für Netz) und Etiquette (Etikette). Mit Etikette sind angemessene Umgangsformen gemeint. Es gibt keine allgemein gültigen und festgeschriebenen Regeln für Netiquette und auch keine rechtliche Bedeutung. Trotzdem werden viele Verhaltensempfehlungen von den meisten Computernutzern anerkannt. So gehört es sich zum Beispiel, dass Inhalte und Tonfall in Chats und in Foren grundsätzlich angemessen sein sollten. Man sollte nie vergessen, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt. Außerdem sollte man Doppeldeutigkeiten und Beleidigungen vermeiden. Auch auf die Lesbarkeit von Nachrichten sollte geachtet werden.

Zurück

Handysektor ist ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation (LFK). Die LFK ist die Landesmedienanstalt in Baden-Württemberg und setzt sich für mehr Medienkompetenz ein. Mit Handysektor bietet sie dir eine unabhängige Anlaufstelle für deinen digitalen Alltag – mit vielen Tipps, Informationen und auch kreativen Ideen rund um Smartphones, Tablets und Apps.