Handysektor-Lexikon:

Begriffserklärung

Bei Net Neutrality geht es um die Neutralität von Netzen, vor allem vom Internet. So ein Netzwerk besteht ja erst mal nur aus langen Kabeln, großen Computern und so weiter. Und solche Dinge sind ja eigentlich sehr neutral. Sie bilden die Straßen, auf denen Daten und Inhalte verschickt werden. Es kommt also auf die Inhalte an, die verschickt werden. Mit Net Neutrality ist also gemeint, dass das technische Netz und die Inhalte, die darüber verschickt werden, unabhängig voneinander sind. Net Neutrality wird zum Beispiel von Sir Tim gefordert, dem Erfinder des World Wide Webs. Der Betreiber eines Netzes soll keinen Einfluss darauf haben, welche Inhalte durch seine Leitungen geschickt werden. Große Netzbetreiber sehen hier jedoch eine Chance, Geld zu verdienen, wenn sie die Inhalte in ihren Netzen kontrollieren. Die EU Komission hat Richtlinien erlassen, um Netzneutralität zu gewährleisten.

Zurück

Handysektor ist ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation (LFK). Die LFK ist die Landesmedienanstalt in Baden-Württemberg und setzt sich für mehr Medienkompetenz ein. Mit Handysektor bietet sie dir eine unabhängige Anlaufstelle für deinen digitalen Alltag – mit vielen Tipps, Informationen und auch kreativen Ideen rund um Smartphones, Tablets und Apps.