Handysektor-Lexikon:Instant Messaging

Begriffserklärung

Instant Messaging (IM) heißt übersetzt “sofortige Nachricht”. Instant Messenger Programme werden genutzt, um mit Anderen über das Internet zu chatten. Allerdings ist das IM kein öffentlicher Chat, denn die Nachrichten werden direkt zwischen den Personen ausgetauscht, die die passende Software auf ihrem Computer oder Smartphone haben. Bei vielen IM-Programmen können so genannte Buddy-Listen (Kontakt-Listen) geführt werden. Dann kannst du erkennen, ob Freunde von dir online sind und ihnen eine Nachricht schicken. Beim Instant Messaging fallen meist keine Gebühren für einzelne Nachrichten an, sondern man muss nur für die Verbindung ins Internet zahlen.
Der derzeit wichtigste Instant Messenger auf dem Smartphone ist WhatsApp.

Zurück