Handysektor-Lexikon:eSIM

Begriffserklärung

Die eSIM soll bis 2026 die bisher übliche SIM-Karte komplett abgelöst haben. So werden in Zukunft alle Daten auf einer fest verbauten „embedded SIM“, der eSIM, gespeichert und nicht mehr auf einer separaten SIM-Karte. Die eSIM soll Vertragswechsel vereinfachen und erspart den umständlichen Kartenwechsel. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, mehrere Geräte über denselben Mobilfunkvertrag nutzen zu können. Bislang waren dazu separate SIM-Karten und ggf. Verträge notwendig.

Zurück