Handysektor-Lexikon:Cyberbullying oder E-Bullying

Begriffserklärung

Wenn ein Jugendlicher wiederholt und längere Zeit von einem anderen Jugendlichen schikaniert wird, spricht man von Bullying. Bullying ist ein englisches Wort und kann mit tyrannisieren übersetzt werden. Der Bully ist dem Opfer fast immer überlegen und wird von seinem Opfer nicht provoziert. Die Gewalt kann auf unterschiedliche Weise ausgeübt werden, das reicht oft von Schlägen bis zu Verspottung und Ausgrenzung. Auch Erpressung, üble Nachrede und Zerstörung von Kleidung oder Schulbüchern gehören dazu. Wenn sich das per E-Mail, Instant Messanger, Handy oder z.B. in Internetforen abspielt, spricht man von E-Bullying oder auch von Cyber-Bullying. Das kann dann rund um die Uhr gehen und somit besonders schlimm sein. Wenn du von einem Bully tyrannisiert wirst, ist es wichtig einen Lehrer, die Eltern, andere Verwandte oder auch z.B. einen Sporttrainer um Hilfe zu bitten. Alleine ist es sehr schwer, einen Bully zu stoppen.

Zurück