Handysektor-Lexikon:

Begriffserklärung

Ein Cache ist eine Art Zwischenspeicher, der hilft Zugriffe auf ein langsames im Hintergrund laufendes Medium zu vermeiden. Wenn Du im Internet surfst oder eine App verwendest, werden verschiedene solcher Caches abgespeichert. Da die Inhalte schon einmal geladen wurden und sich im Cache befinden, können sie bei der nächsten Nutzung schneller wieder abgerufen werden. Allerdings geht das zu Lasten des Speicherplatzes. Caches sollten regelmäßig gelöscht werden.

Zurück

Handysektor ist ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation (LFK). Die LFK ist die Landesmedienanstalt in Baden-Württemberg und setzt sich für mehr Medienkompetenz ein. Mit Handysektor bietet sie dir eine unabhängige Anlaufstelle für deinen digitalen Alltag – mit vielen Tipps, Informationen und auch kreativen Ideen rund um Smartphones, Tablets und Apps.