Handysektor-Lexikon:

Begriffserklärung

Ein sogenanntes AUX-Kabel findet sich für wenig Geld in vielen Elektronikgeschäften oder Baumärkten. Es hilft, beispielsweise ein Handy oder Smartphone mit vielen Arten von Lautsprechern, wie einem Ghettoblaster, einem Radio oder einem Auto,  zu verbinden und so Musik abzuspielen. Man erkennt das Kabel einfach an den beiden Klinkenanschlüssen auf jeder Seite das sind die, die auch an normalen Kopfhörern vorhanden sind und meist einen Durchmesser von 3,5mm haben. Der Term "AUX" kommt vom englischen "auxiliary", das dort vor Wörter gesetzt wird, die eine Zusatz- oder Hilfsfunktion haben.

Zurück

Handysektor ist ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation (LFK). Die LFK ist die Landesmedienanstalt in Baden-Württemberg und setzt sich für mehr Medienkompetenz ein. Mit Handysektor bietet sie dir eine unabhängige Anlaufstelle für deinen digitalen Alltag – mit vielen Tipps, Informationen und auch kreativen Ideen rund um Smartphones, Tablets und Apps.