Viren

Ein Virus ist ein sich selbst verbreitendes Programm, das sich in andere Programme einschleust und sich damit reproduziert. Computerviren sind nicht selbständig. Sie hängen an einem Programm oder einem Betriebssystem, um sich zu verbreiten. Ist ein Virus aktiv, fängt er damit an, Teile eines Programms oder des Betriebssystems unkontrollierbar zu verändern. Einige Viren führen z.B. dazu, dass an einem bestimmten Tag eine Bild- oder Textmeldung auf deinem Computer erscheint. Andere Viren können auch ernsthaften Schaden hervorrufen, indem sie das Betriebssystem angreifen oder wahllos Daten von deinem Computer löschen. Viren gibt es nicht nur am Computer, sondern können auch auf deinem Smartphone auftreten – die Funktionsweise ist dabei gleich.

Zurück

Ein Angebot von:

In Kooperation mit: