Handysektor-Lexikon:WLAN

Begriffserklärung

WLAN steht für Wireless Local Area Network (Lokales Drahtlosnetzwerk) und bezeichnet ein lokales Funknetz. Ein Synonym ist die Bezeichnung Wi-Fi. Meist wird das Netzwerk durch einen Access Point oder Router aufgebaut und die teilnehmenden Geräte, sogenannte Clients, können sich verbinden. Ein WLAN-Modul ist in Smartphones und Tablets heutzutage standardmäßig integriert.

Die Reichweite von WLAN liegt zwischen 30 und 100 Metern. Es gibt verschiedenene WLAN-Standards, die sich in der Übertragungsgeschwindigkeit unterscheiden. Am weitesten verbreitet sind derzeit WLANS mit 54 Mbit/s Übertragungsgeschwindigkeit, in neueren Netzwerken sind auch schon bis zu 600 Mbit/s möglich.

Zurück