Handysektor-Lexikon:Triband / GSM

Begriffserklärung

Mobilfunknetze arbeiten mit verschiedenen technischen Grundlagen. Über das “Global System for Mobile Communications” (GSM) werden die unterschiedlichen Standards beschrieben. Die verschiedenen Netze unterscheiden sich zum Beispiel in der Frequenz. In Deutschland gibt es das D-Netz, welches im Frequenzband 900 MHz arbeitet (GSM 900) und das E-Netz, welches im Bereich um 1800 MHz funkt (GSM 1800). In den meisten anderen Ländern werden ebenfalls GSM 900 und GSM 1800 benutzt. In Amerika wird meist der Standard GSM 1900 verwendet. Dort funktionieren nicht alle Handys. Nur sogenannte Triband-Handys können in den drei verschiedenen Frequenzbändern telefonieren.

Zurück