Handysektor-Lexikon:RTF

Begriffserklärung

Das Kürzel RTF steht für “Rich Text Format”. Dieses “reiche Textformat” ist von “Microsoft” entwickelt worden, um Dateien zwischen verschiedenen Programmen austauschen zu können. Dokumente im Format RTF können von den meisten Textverarbeitungsprogrammen mühelos geöffnet werden und sehen dabei auch meist gleich aus. Um ein Word-Dokument in RTF umzuwandeln, wird beim Speichern einfach der Dateityp “Rich Text Format” ausgewählt. Im Vergleich zur Word-Datei (.doc) hat das RTF-Format eine kleinere Dateigröße. Auch beim RTF werden einige Metadaten gespeichert. So unterstützt RTF die Funktion “Änderungen verfolgen” und speichert auch die Angaben in den “Datei-Eigenschaften”.

Zurück