Handysektor-Lexikon:Public Key Verfahren

Begriffserklärung

Das sind Verschlüsselungs-Verfahren, bei denen eine Nachricht mit einem öffentlichen Schlüssel verschlüsselt und mit einem geheimen oder privatem Schlüssel wieder entschlüsselt werden. Der öffentliche Schlüssel muss - wie der Name sagt - öffentlich gemacht werden, damit man eine verschlüsselte Nachricht von anderen empfangen kann, die dann mit dem geheimen Schlüssel entschlüsselt wird.

Zurück