Handysektor-Lexikon:Handy Payment

Begriffserklärung

Handy Payment ist eine Zahlungsart und wird auch Mobile Payment, M-Payment, Handypay, Webbilling oder Shortpay genannt. Gemeint sind hiermit alle Arten der Bezahlung, die über das Handy abgewickelt werden - also auch die Bezahlung für einen Klingelton über die Telefongebühren. Bei einer anderen Form des Handy Payment zahlt man für Inhalte, die man im Internet nutzen will, über die Handyrechnung oder das Prepaid-Guthaben. Man wird im Internet aufgefordert, seine Mobilnummer einzugeben. Dann bekommt man per SMS eine PIN-Nummer zugeschickt. Gibt man auch diese PIN im Internet ein, schließt man einen Vertrag ab. Für die Nutzung der Internetseite werden dann über das Handy Kosten abgebucht. Entweder zahlt man einen einmaligen Betrag, oder man schließt ein Abo ab und zahlt langfristig.
Die Methode Handy Payment wird von vielen Verbraucherschützern kritisiert und häufig für überteuerte Abzocken genutzt. An vielen Stellen wurden damit 0190-Dialer ersetzt. Infos dazu finden sich auf der Infoseite www.dialerschutz.de.

Zurück