Handysektor-Lexikon:Facebook

Begriffserklärung

Facebook gehört zu den sogenannten Social Networks, das sind soziale Netzwerke im Internet. Hier treffen Fremde, Bekannte oder Freunde mit ähnlichen Interessen aufeinander und haben die Möglichkeit sich digital zu vernetzen. Es entstehen virtuelle Beziehungen zwischen den Community-Mitgliedern. Diese können genutzt werden um Informationen auszutauschen, Diskussionen zu führen oder Inhalte mit der Community zu teilen.

Facebook zählt zu den sozialen Netzwerken und ist derzeit das prominenteste Beispiel. Sobald du auf Facebook registriert bist, kannst du Freundschaftsanfragen verschicken und erhalten. Dadurch kannst du dir ein Netz an Freunden aufbauen. Auf deiner Time-Line, deiner persönlichen Seite, kannst du deinen momentanen Status, deinen Standort und deine Interessen veröffentlichen. Dadurch sehen dies all deine Freunde. Diese haben dann wiederrum die Möglichkeit, deine Beiträge zu „liken“, was bedeutet ihnen gefällt was sie sehen. Kommentare können sie natürlich auch hinterlassen. So entsteht eine wechselseitige Plattform, die dir Auskunft darüber gibt, was deine Freunde mögen und was sie gerade machen.

Zurück