Handysektor-Lexikon:Digitale Spaltung

Begriffserklärung

Digitale Spaltung - oder auch digitale Kluft - steht für eine Gefahr. Nämlich für die Gefahr, dass nicht jeder Mensch die gleichen Möglichkeiten hat, digitale Informations- und Kommunikationstechnologien zu nutzen. Dabei geht es besonders um das Internet. Menschen in Entwicklungsländern zum Beispiel, werden den Umgang mit dem Internet nicht unbedingt lernen. Sie haben dadurch weniger Zugang zu Informationen. Aber auch in reichen Ländern gibt es Menschen, die keinen Zugang zum Internet haben. Alte Leute sind zum Beispiel weniger im Netz als junge Menschen. Schüler von Gymnasien sind häufiger online als Hauptschüler. All diese Unterschiede sind mit dem Begriff digitale Spaltung gemeint. Damit diese Kluft nicht zu groß wird, gibt es Projekte, die allen einen Zugang zum Internet verschaffen wollen. Der Begriff stammt ursprünglich aus dem Englischen und heißt dort “digital divide” oder auch “digital gap”. 

Zurück