Handysektor-Lexikon:Asymmetrische Verschlüsselung

Begriffserklärung

Damit ist ein Verschlüsselungsverfahren gemeint, bei dem zum Ver- und zum Entschlüsseln von Nachrichten ein privater und ein öffentlicher Schlüssel benutzt werden. Ein Beispiel dafür wäre das Versenden von E-Mails. Jeder kann dir eine E-Mail zusenden, da hier für die Verschlüsselung der Nachricht, ein öffentlicher Schlüssel verwendet wird. Du bist jedoch die einzige Person, die diese Nachricht entschlüsseln und somit lesen kann, da dein E-Mail-Programm über den dazu passenden privaten Schlüssel verfügt.

Beim der symmetrischen Verschlüsselung hingegen wird die Nachricht über identische Schlüssel ver- und entschlüsselt.

Zurück