08.08.2017

Smartwatch: Überflüssig oder nützlich?

Auf einem Konzert, beim Shoppen oder im Kino hörst du oft nicht, wenn dein Smartphone in der Tasche klingelt. Doch statt ständig nachzuschauen, ob du eine Nachricht erhalten hast, kannst du dir aktuelle Benachrichtigungen auch einfach per Smartwatch am Handgelenk anzeigen lassen! Doch was bringen die schlauen Uhren wirklich und mit welchen Problemen ist die Nutzung verbunden?

Was sind überhaupt Smartwatches?

Smartwatches sind Armbanduhren, die mit einem Display, Computerfunktionalität und Internetzugriff ausgestattet sind und mit deinem Smartphone synchronisiert werden. Wenn du einen Anruf oder eine Nachricht auf deinem Smartphone erhältst, wirst du durch einen Vibrationsalarm deiner Smartwatch darauf aufmerksam gemacht. Außerdem gibt es Wetter-Apps, Spiele oder Neuigkeiten von Facebook, WhatsApp und Co. Zusätzlich sind Smartwatches durch Sensoren auf der Rückseite dafür geeignet, Daten wie beispielsweise den Pulsschlag zu messen. Damit bietet sich diese moderne Armbanduhr als Begleiter beim Sport und Training und gibt dir regelmäßig Informationen über deine Leistung. 

Sind Smartwatches alltagstauglich?

Obwohl die Funktionen praktisch sein können, haben Smartwatches auch ihre Probleme: Der Akku hält meistens kaum länger als einen Tag und sollte über Nacht aufgeladen werden. Wer daran nicht denkt hat vielleicht schon am Nachmittag nicht einmal mehr eine funktionierende Armbanduhr. Zudem sind die Geräte wegen der enthaltenen Technik meisten recht dick. Wenn du ein dünnes Handgelenk hast, dann solltest du eine Smartwatch vor dem Kauf unbedingt einmal anprobieren.

Datenschutz? Leider oft Fehlanzeige

Neuere Geräte messen mit zahlreichen Sensoren nicht nur den Puls, sondern teilweise auch Körpertemperatur oder den Standort per GPS. All diese Daten müssen natürlich auch geschützt werden, doch bei vielen Anbietern sieht es damit nicht besonders gut aus. Die Verbraucherzentrale NRW hat die Datenschutzerklärungen einiger Smartwatches und Fitnessarmbänder genauer unter die Lupe genommen und dabei viele Probleme entdeckt. Einige Anbieter wurden sogar abgemahnt! 

Passt eine Smartwatch zu mir?

Falls du deine sportlichen Erfolge messen oder jederzeit über Benachrichtigungen informiert bleiben willst, ohne dein Handy aus der Tasche zu holen, dann lohnt es sich über eine Smartwatch nachzudenken. Die schlauen Uhren gibt es von sehr vielen Herstellern und in allen Formen und Farben. Ein passendes Modell zum eigenen Geschmack lässt sich also meist finden. Doch auch die Preise gehen stark auseinander! Überlege dir also genau, ob du für die gebotenen Funktionen wirklich mehrere Hundert Euro ausgeben willst. Willst du nur die Uhrzeit wissen, dann ist eine günstige klassische Uhr vielleicht besser für dich.

 

Ein Angebot von:

In Kooperation mit: