03.07.2017

Netzcheck: Wie gut ist das Netz in deutschen Urlaubsregionen?

Netzabdeckung

Die Sommerferien stehen vor der Tür und vielleicht geht es für dich ja auch in den Urlaub. Sicher willst du auch dort nicht auf dein Smartphone verzichten und am liebsten jeden Tag Bilder oder Snaps an deine Freunde verschicken. Deswegen ist es besonders ärgerlich, wenn du dann keinen oder schlechten Handy- und Internetempfang hast. Wir zeigen dir, wie du schon vor deinem nächsten (innerdeutschen) Urlaub checken kannst, wie der Handyempfang an deinem Zielort ist.

In Deutschland gibt es drei große Netzanbieter: Die Telekom, Vodafone und O2, zu dem mittlerweile auch E-Plus gehört. Verschiedene Tarifanbieter nutzen die Netze der Netzanbieter mit. So nutzen beispielsweise Congstar und klarmobil das Telekom-Netz, 1&1 das Netz von Vodafone und blau oder simply das Netz von O2. Informiere dich deshalb zuerst, welches Netz dein Anbieter nutzt. In unserer Bildergalerie haben wir beispielhaft den Empfang auf der Urlaubsinsel Sylt für euch getestet.

Hier gehts zur Bildergalerie...

Empfang überprüfen

Den Handyempfang für deinen Urlaubs- oder Wohnort kannst du hier überprüfen:

Weitere Links und Hinweise findest du auf unserer Seite Netzabdeckung.

Netzabdeckung international

Den Handyempfang im Ausland zu checken, ist deutlich schwieriger. Schließlich musst du erst einmal herausfinden, in welchem Netz dein Smartphone roamen wird, also mit welchem Mobilfunkanbieter dein Heimatanbieter im Ausland kooperiert. Mit diesem Wissen kannst du dann beim ausländischen Mobilfunkanbieter ebenfalls die Netzabdeckung checken – was bei dir unbekannten Sprachen aber gar nicht so einfach ist. Doch keine Sorge, wir verraten dir trotzem, wie du im Ausland günstig ins Internet kommst!

Ein Angebot von:

In Kooperation mit: