16.05.2017

Nachts offline – Was dein Leben schöner macht

Smartphones sind unsere ständigen Begleiter. Die praktischen Alleskönner nehmen wir den ganzen Tag überall mit hin. Doch an manchen Orten sollten wir uns vielleicht lieber von ihnen trennen. Bist du immer erreichbar oder gönnst du deinem Online-Leben auch mal ein wenig Schlaf? Warum es dich glücklicher machen könnte, dein Handy abends schlafen zu legen.

24 Stunden online?

Drei von vier Jugendlichen sind noch in den letzten zehn Minuten vor dem Schlafengehen mit dem Handy beschäftigt. 60 Prozent der Jugendlichen legt das Handy anschließend auf den Nachttisch, jeder Vierte nimmt es mit ins Bett. Manche lassen sich sogar nachts wecken, um online auf dem neuesten Stand zu bleiben. Bist du auch immer erreichbar?

Müde und unglücklich

Eine Studie aus Großbritannien hat herausgefunden: Wenn du kurz vorm Schlafengehen noch checkst was auf Instagram oder YouTube los ist, erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, dass du nicht durchschläfst. Wer nachts auf Dauerempfang ist, ist tagsüber dreimal so müde wie seine Klassenkameraden. Das eigentliche Problem aber ist: Wer nachts häufig aufwacht und tagsüber dann müde ist, ist deutlich unglücklicher als seine Freunde.

Drei Tipps, die dich glücklicher machen

Wenn du dich also fragst, wie du glücklicher sein kannst, dann gibt es drei einfache Tipps:

  1. Trenn dich abends von deinem Smartphone. Eine Stunde bevor du ins Bett gehst, beschäftige dich lieber mit anderen Dingen.
  2. Vielleicht musst du abends noch deine Schultasche packen oder du legst schon einmal deine Kleidung für den nächsten Tag raus. Denk darüber nach, was du vorbereiten kannst! Dann hast du gleich ein wenig Zeit gespart, die du morgens mit dem Checken der neuesten Aktivitäten in Instagram, Snapchat und Co. verbringen kannst. Und du bist, wenn du deine Freunde triffst, wieder auf dem neuesten Stand. 
  3. Wünsch dir zum Geburtstag einen coolen Wecker, der dich mit Musik, LED-Anzeige oder einer Sprachaufnahme von deiner besten Freundin weckt, und verbann dein Handy auf eine schöne Schale an der Steckdose im Flur. Du wirst merken: Ohne die ständige Vibration einer neuen Benachrichtigung schläft es sich viel besser. 

Deine Challenge

Dir fällt es schwer, dich nachts von deinem Smartphone zu trennen? Und überhaupt: Du und deine Freunde, ihr müsst immer und überall erreichbar sein, auch wenn das manchmal anstrengend ist? Vielleicht brauchen du und deine Freunde mal eine echte Herausforderung: Macht die Handysektor Real-Life-Challenge.

Ein Angebot von:

In Kooperation mit: