Chatten gehört heute selbstverständlich zum Alltag. Doch welcher Chat-Typ bist du? Finde es jetzt heraus!

So geht’s:
Lies dir die Fragen gut durch und überlge dir, welche der Antworten am ehesten auf dich zutrifft. Notiere dir dann auf einem Blatt Papier oder in deinem Smartphone deine Antworten. Die Lösung gibt’s am Ende.
Tipp: Welche Chat-Typen sind deine Freunde? Macht den Test doch gemeinsam
 

Frage 1:

In meiner Freizeit verbringe ich die Zeit ....
a) am liebsten mit Freunden, aber selten am Smartphone.
b) mit Treffen und Aktivitäten, die ich vorher im Chat ausgemacht habe.
c) damit, meine erhaltenen Sprachnachrichten abzuhören und ausführlich zu antworten.
d) mit Whatsapp, Insta, TikTok, Youtube und Co! Es gibt einfach so viel zu entdecken!

Frage 2:

Die Klassengruppe...
a) hab ich schon wieder verlassen. Das ganze Geschreibe hat mich genervt und das Wichtigste kriegt man auch so mit.
b) hab ich auf stumm gestellt und schau nur hin und wieder mal rein, wenn ich was wissen will.
c) nutze ich auch mal um jemandem der krank war genau mitzuteilen, was heute in der Schule so los war.
d) wird von mir am Leben erhalten! Lustige Bilder aber auch Links zu hilfreichen YouTube Videos zum Lernen kommen meistens von mir!

Mädchen mit Sonnebrillen

Frage 3:

Ich chatte am liebsten...
a) Gar nicht am Smartphone, sondern im Real life!
b) In Messengern die meine Nachrichten verschlüsseln und meine Daten nicht einfach weitergeben, z.B. Threema oder Telegram.
c) Per Sprachnachricht! Alles was ich zu sagen habe abzutippen würde Stunden dauern.
d) Da wo es gerade passt. Unterhaltungen führe ich auch in den Instagram DMs oder bei Snapchat.

Frage 4:

Eine Freundin / Ein Freund von dir war am Tag vor einem Test nicht in der Schule. Was machst du?
a) Ich rufe ihn nach der Schule kurz an und frage, ob ich vorbeikommen soll, um alles Wichtige zu erklären.
b) Ich schicke meine abfotografierten Notizen aus der Schule durch.
c) Ich schreibe ihr/ihm die wichtigsten Fakten und erkläre das, was ich wichtig finde nochmal genauer.
d) Ich fotografiere alle meine Unterlagen und schicke sie ihm/ihr zusammen mit einem YouTube-Link zu einem Video, wo der Stoff nochmals zusammengefasst wird und einem lustigen Sticker, der die Person aufmuntern soll.

Frage 5:

In den Ferien verreisen fast alle deiner Freunde und du bleibst mit deiner Familie Zuhause. Wie gehst du damit um?
a) Ich widme mich meinen anderen Hobbys und verbringe mehr Zeit mit der Familie. Außerdem kann man ja auch neue Leute kennenlernen?
b) Die Zeit kriege ich schon rum. Außerdem kann ich meinen Freunden ja schreiben, wenn ich sie vermisse.
c) Ich habe mit meinen Freunden ausgemacht, dass wir regelmäßig Video-Chats machen und dass sie mir immer genau berichten, was bei ihnen los ist. So ist es fast, als wäre ich dabei!
d) Über meine Apps bin ich immer mit meinen Freunden verbunden. Wir chatten weiterhin und über Insta und Co kann ich verfolgen, was sie gerade so machen.

Frage 6:

Du hast eine schlechte Note rausbekommen und laut einem Gerücht ist dein Schwarm ist plötzlich mit jemand anderem zusammen. Mieser Tag. Was hilft dir jetzt am besten?
a) Abhängen mit meinen Besten!
b) Ich frage erstmal per Chat jemanden, der meinen Schwarm besser kennt, ob das wirklich stimmt. Über die Note kann ich mich danach immer noch ärgern.
c) Ich nehme erstmal eine 15 Minuten Sprachnachricht auf und klage meinen Freunden mein Leid. Dem Ärger Luft machen hilft und ihre Antworten muntern mich safe auf.
d) Ich stalke alle Profile und Updates meines Schwarms und checke, ob das wirklich sein kann. Vom Ärger lenke ich mich dann mit Stories, Videos und Musik ab.

Freundinnen sitzen

Auswertung

Zähle zusammen, welchen Bustaben du am häufigsten gewählt hast. Wenn du zwei Buchstaben gleich oft ausgewählt hast, schau dir beide Ergebnisse an und überlge, was eher zu dir passt. 

Am häufigsten a) gewählt: Face-to-Face Favorit
Das dürfte keine Überraschung für dich sein: Chatten ist nicht so dein Ding. Viel lieber verbringst du Zeit direkt mit deinen Liebsten. Warum sollte man auch mit einem Bildschirm reden oder schreiben, wenn man sich einfach Sehen kann?! Wenn es nicht manchmal nervt, dass deine Freunde zu viel am Smartphone hängen, dann fordere sie doch mal zur Real-Life-Challenge heraus!

Am häufigsten b) gewählt: Clever-Chatter
Chatten ist für dich vor allem eins: nützlich. Denn im Chat kann man einfach Absprachen treffen, sich kurz informieren und sich verabreden. Besonders viel Zeit im Chat willst du aber nicht verbringen, da ist dir die echte Welt doch lieber. Außerdem achtest du auch gerne auf Sicherheit und Datenschutz. Du willst noch mehr zum Experten werden? Dann check mal den Datenschutz von WhatsApp hier aus.

am häufigsten c) gewählt: Laber-Lover
Deine Traumvorstellung: Immer und überall Kontakt mit deinen Freunden haben! Gut, dass es mit Messengern möglich ist. Da du gerne alles möglichst genau beschreibst und auch über Kleinigkeiten berichtest, sind Sprachnachrichten oder Video-Chats genau dein Ding. Doch das ständige Aufnehmen und Warten auf Antworten kostet auch Zeit... und Datenvolumen. Gerade in Gruppenchats kann sowas auch nerven. Tipps wie es besser geht findest du hier.

am häufigsten d) gewählt: App-Allrounder
Wofür viele nur eine App benutzten, hast du gleich mehrere. Du nutzt die Chat-Funktion in verschiedenen Apps, kommentierst und likest gerne und bist eigentlich immer auf dem Laufenden. Was bei deinen Freunden so abgeht, was die Stars so treiben und welche neuen Filter und Funktionen es gibt: Du weißt es als eine/r der ersten. Doch manchmal fragst du dich auch: Verbringe ich vielleicht zu viel Zeit mit meinem Smartphone? Als App-Fan haben wir das richtige für dich: Diese Apps für mehr Abstand, schau mal rein!