Du freust dich schon seit letztem Jahr auf die neue Festivalsaison und hast Zelt, Schlafsack und Regencape schon bereitgelegt? Festival-Apps sollen dir dabei helfen, das perfekte Festival mit deinen Lieblingsbands und -sängern zu finden und dir vor Ort den Durchblick bringen. Wir haben mit Festivalguide und FestivalFinder zwei deutschsprachige Apps für dich getestet.

Sommerzeit ist für viele Festivalzeit! Was gibt es schöneres, als Urlaubs-Feeling gepaart mit einer Menge guter Musik? Damit ihr all eure Lieblingsbands hautnah erleben könnt und kein Highlight verpasst, haben wir für euch zwei deutschsprachige Festival-Apps getestet.

Festivalguide

Screenshot Festival-GuideDie App des Intro-Magazins liefert eine Liste mit nahezu allen Festivals in Deutschland und Europa. Außerdem gibt’ e die wichtigsten Basis-Infos zu jedem Event, das Line-Up und sogar einen Countdown zum Festivalbeginn. Du kannst sowohl Festivals als auch Künstler in einer Favoritenliste abspeichern und hast sie so immer im Blick.

Außerdem gibt es einen Videobereich, eine Liste mit Highlights in eurer unmittelbaren Umgebung und die Möglichkeit direkt Tickets zu bestellen.

In einem News-Feed wirst du über neu verpflichtete Künstler, Ticketverlosungen und andere Neuigkeiten informiert. Unter dem Menüpunkt „Festivalguide TV“ findest du Videointerviews und kannst in Rückblicken auf bereits vergangene Festivals schwelgen.

Eine weitere tolle Funktion erlaubt es dir, die Überschriften im gedruckten Intro-Magazin zu scannen und dir weitergehende Infos in der App anzeigen zu lassen.

Die Festivalguide-App gibt es kostenlos für Android.

FestivalFinder

Screenshot FestivalFinderDer FestivalFinder ist nicht ganz so umfangreich wie der Festivalguide, ein großer Vorteil sticht jedoch sofort ins Auge: Über ein Eingabefenster kannst du entweder nach bestimmten Künstlern suchen oder Ausschau nach Festivals halten.

Auf einem Merkzettel kannst du dir ebenfalls deine Favoriten speichern und immer wieder aufrufen. Die Informationen sind nicht immer verfügbar und grafisch recht simpel aufbereitet. In Sachen Style hat der Festivalguide auf jeden Fall die Nase vorne.

Leider greift der FestivalFinder ab und zu ins Leere und zeigt kaputte Links an. Um sich einen ersten Überblick zu verschaffen, ist die App aber gut geeignet.

Der FestivalFinder ist ebenfalls kostenlos für Android verfügbar.

Fazit

Festivalguide ist optisch sehr ansprechend, es macht Spaß sich durch die Festivals zu klicken und du bekommst alle wichtigen Infos geliefert. Wer möchte, bekommt außerdem eine Fülle an zusätzlichem Infomaterial. Eine gelungene App, für Festival-Fans ein Muss!

Der Festival Finder ist eher eine Festival-Suchmaschine, die zusätzlich noch die nächsten Events chronologisch anzeigt. Grafisch kann die App mit dem Festivalguide nicht mithalten, ist aber für die erste Recherche gut geeignet.

Egal für welche App ihr euch entscheidet: Wir wünschen viel Spaß, wohin es euch auch zieht! Damit auch dein Smartphone perfekt auf die Festivalzeit vorbereitet ist, solltest du diese 8 Tipps für das perfekte Festival Smartphone beachten.