Ein paar freundliche Worte und ein unverfängliches Gespräch – schon das kann der Beginn einer Online-Bekanntschaft mit bösen Folgen sein. Cyber-Grooming erfolgt fast immer nach demselben Muster, mit dem der Täter sein meist minderjähriges Opfer von sich abhängig machen will und anschließend sexuell belästigt. Wir zeigen dir die typische Strategie des Cyber-Groomings und wie du diese erkennen kannst!

1. Warm werden

Boy15z Hallo, wer bist du?

Steffi_Sonnenschein Ich bin Steffi.

Boy15z Schön, dich kennenzulernen. Wie alt bist du denn?

Steffi_Sonnenschein 14 und du?

Boy15z 15. Was sind deine Hobbys? In der Sonne liegen? :) :) :)

Steffi_Sonnenschein Tennis und Gitarre spielen. Grade ist nicht viel mit Sonne, draußen regnet es mal wieder…

Boy15z Ziemlich schade. Aber so wie dein Chatname klingt, bist du schon ne Sonnenanbeterin? Tennis spiele ich übrigens auch schon seit 8 Jahren.

Steffi_Sonnenschein Klaro, wer mag denn Sonne nicht?

Boy15z Hmm… sollen wir uns darüber nicht lieber im privaten Chatraum unterhalten? ;)

Was steckt dahinter?

Dein Chatpartner schreibt dich an und verwickelt dich in ein unverfängliches, nettes Gespräch. Ihr schreibt über eure Hobbies, eure Lieblingsmusik oder was euch gerade sonst so bewegt.

Misstrauisch werden solltest du, wenn:

  • dein Chatpartner möglichst schnell aus öffentlichen Chaträumen in private Chats wechseln möchte.
  • dein Chatpartner auffallend viele gleiche Interessen wie du hegt.
  • dein Chatpartner schon zu Beginn viele persönliche Details von dir wissen möchte.
  • dein Chatpartner sich als Model-Agent ausgibt oder dir erklärt, wie du zu viel Geld kommst.
  • dein Chatpartner kaum auf deine Fragen eingeht und sich der Chat nur auf dich konzentriert.

2.Dran bleiben

Boy15z Hey, alles gut bei dir? Hab gestern gar nichts von dir gehört…. :( Was hast du denn bei dem tollen Wetter gemacht? Dein Sonnenbad nachgeholt?

Steffi_Sonnenschein Na klar, war mit meinen Mädels shoppen und danach noch im Freibad.

Boyz15 Freibad Stadtmitte? Ist ja von dir nur ein Katzensprung, oder? Ich war gestern übrigens auch… schick mal ein Bild, vielleicht hab ich dich ja zufällig gesehen! Welche Farbe hat denn dein Bikini?

Steffi_Sonnenschein Ja, dann waren wir im gleichen Freibad. Hab grade kein Bild, aber mein Bikini ist blau mit weißen Blüten.

Boyz15 Du siehst bestimmt bezaubernd darin aus! Schalt doch einfach kurz die Webcam an und zeig ihn mir mal, dann kann ich dir sagen, ob ich dich gesehen hab… Meine Cam ist leider kaputt. Und schick mir mal deine Handynummer, dann meld ich mich, wenn ich das nächste Mal in der Nähe bin!!! ;)

Was steckt dahinter?

Dein Chatpartner schreibt dir mittlerweile öfter und interessiert sich nach wie vor brennend für dich und deinen Alltag (Stichwort Stalking). Es vergeht kein Tag, an dem du nichts von ihm hörst – wenn du ihm antwortest, erhältst du im Nu eine Nachricht von ihm.

Misstrauisch werden solltest du, wenn:

  • dein Chatpartner dich mit Komplimenten überhäuft und dir ständig schmeichelt.
  • dein Chatpartner persönliche Dinge wie Adresse und Wohnort von dir erfahren will.
  • dein Chatpartner dir rät, niemandem von eurer Bekanntschaft zu erzählen
  • dein Chatpartner auch Kontakt auf anderen Wegen (E-Mail-Adresse, Handynummer, Facebook, Skype, …) mit dir aufnehmen will.
  • dein Chatpartner möchte, dass du deine Webcam einschaltest und dann behauptet, dass seine kaputt ist.

3.Forderungen stellen und unter Druck setzen

Boy15z Dein Bikini will mir einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen! :)

Steffi_Sonnenschein Haha, so besonders ist er doch gar nicht…

Boy15z Stimmt, nicht halb so besonders wie du! Du machst ohne Bikini bestimmt noch eine viel tollere Figur … magst mir das nicht mal zeigen? :)

Steffi_Sonnenschein Hm, lieber nicht. Hab so was noch nie gemacht…

Boy15z Mh, es ist immer irgendwann das erste Mal…  ich dachte, wir kennen uns und du vertraust mir… :(  Komm schon…

Steffi_Sonnenschein ich vertrau dir doch auch...

Boy15z Dann geb dir n Ruck! Oder willst du, dass dein hübsches Bikini-Bild versehentlich auf Facebook landet? ;)

Was steckt dahinter?

Nach und nach kennt dich dein Chatpartner immer besser. Ihr habt eine scheinbar vertrauensvolle Basis und du hast das Gefühl, ihr seid auf einer Wellenlänge. Allmählich bemerkst du, wie sich die Gesprächsthemen und das Verhalten deines Chatpartners ändern.

Misstrauisch werden solltest du, wenn:

  • dein Chatpartner ständig auf sexuelle Themen anspielt oder dich direkt darauf anspricht.
  • dein Chatpartner intime Bilder, Videos oder Web-Cam-Chats von dir fordert.
  • dir dein Chatpartner intime Bilder oder Videos von sich selbst schickt.
  • dir dein Chatpartner ein schlechtes Gewissen einreden will, wenn du seinen Forderungen nicht nachkommst.
  • dein Chatpartner dir damit droht, persönliche Dinge von dir zu veröffentlichen oder Geld von dir will (Stichwort: Sextortion).
  • dein Chatpartner immer mehr in deine Privatsphäre eintaucht.
  • dein Chatpartner den Kontakt ins reale Leben verschieben möchte und dir ein Treffen vorschlägt.

Und was, wenn es schon passiert ist? Dann lies unseren Artikel Was tun gegen Cyber-Grooming?