Bewegung, Schwitzen, Muskelkater: Klar, das gehört zu Sport dazu. Nicht unbedingt aber zu E-Sport, denn da wird an PC oder Konsole gezockt.

Bis Ende des Jahre soll entschieden werden, ob E-Sports als "echter Sport" anerkannt werden soll. Irgendwie gehört E-sports für viele Menschen nicht so ganz zu den uns bekannten sportlichen Disziplinen. Doch auch professionelle E-Sportler trainieren am Tag oftmals mindestens genau so lang, wie andere Sportler. Dabei rennen sie zwar nicht im Stadion im Kreis, werfen und kicken Bälle durch die Gegend oder versuchen möglichst weit zu springen, strengen sich aber auf andere Art und Weise an.

Ist das dann Sport oder nicht? Check das Video aus für mehr Infos!