31.08.2015

WhatsApp: Bewegliche Emojis locken in Abofalle

mimikama.at

Der Messenger-Dienst WhatsApp erfreut sich großer Beliebtheit. Besonders die Emoji-Smileys werden häufig genutzt, um z. B. Stimmungs- oder Gefühlszustände darzustellen. Das machen sich Betrüger jetzt zu Nutzen. Angeblich soll es möglich sein, animierte Emojis in WhatsApp freizuschalten. Aber Vorsicht! Dabei handelt es sich um eine Abofalle!

Gutgläubige Nutzer werden abgezockt

Eine mit einem Link versehene Nachricht verspricht animierte Emojis oder Minion-Emojis. Klickt man auf den Link, führt dieser auf eine Webseite. Dort werden ihr aufgerufen ein paar Bedingungen zu erfüllen. Zum Beispiel sollt ihr einem Instagram-Profil folgen und zehn Freunden die Nachricht weiterleiten. Danach müsst ihr noch eure eigene Handynummer angeben und könnt euch dann eine App für die bewegten Emojis herunterladen. Doch am Ende wartet eine Abofalle, berichtet Mimikama.at.

Wichtig: Klickt auf keinen Fall auf einen solchen Link!

Sollte euch ein Freund eine solche Nachricht schicken, dann weist ihn darauf hin, dass es sich dabei um eine Abofalle handelt. Es gibt die gleiche Nachricht auch mit dem Hinweis, dass man hier den Mittelfinger-Emoji für WhatsApp bekommen kann. Auch das ist Quatsch! Dieser erscheint automatisch, wenn ihr WhatsApp auf die aktuellste Version updatet.

Ein Angebot von:

In Kooperation mit: